Vermischtes

Neuseeland: Tote durch Angriff auf Moscheen [0:56]

Freitag, 15. März 2019 | 07:39 Uhr

In Neuseeland fielen zahlreiche Menschen dem Angriff auf eine oder mehrere Moscheen zum Opfer.

In der Ortschaft Christchurch habe ein Mann in Tarnkleidung mit einer automatischen Waffe wahllos auf Menschen im Umfeld einer Moschee Geschossen, die zum Freitagsgebet gut gefüllt gewesen sei.

Die Polizei meldete Opfer an mindestens einem weiteren Tatort und geht nicht davon aus, dass sich der Angriff auf den Ort Christchurch beschränkt und die Gefahr vorbei sei.

Bisher sind laut Angaben der Polizei drei Männer und eine Frau in Gewahrsam genommen worden. Die Polizei appellierte an die Bevölkerung, ein Video nicht zu verbreiten,

das die ersten Momente des Angriffs in Christchurch zeigt und mutmaßlich vom Täter online gestellt wurde.

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern sagte, dies sei der dunkelste Tag in der Geschichte des Landes. Sie sprach ihre Solidarität mit den Opfern aus. Neuseeland sei die Heimat der Opfer, so Ardern.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz