Politik

Prag vor 30 Jahren: “… dass heute Ihre Ausreise …” [2:02]

Sonntag, 29. September 2019 | 17:51 Uhr

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag vor 30 Jahren. Auch Wochen nach dem berühmten Satz des damaligen Bundesaußenministers Hans-Dietrich Genscher suchten viele DDR-Bürger dort Zuflucht. Der ehemaliger Kanzleramtsminister Rudolf Seiters Erinnert sich.

“Das war der 30. September. Mit Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der Prager Botschaft. Die DDR hatte sich wochenlang geweigert, der Ausreise zuzustimmen. Jetzt musste es.” “Es gibt kaum ein stärkeres emotionales Erlebnis, hat Genscher auch immer gesagt, wie die Begegnung mit den Flüchtlingen in der Prager Botschaft.”

Ganze Familien flüchteten in der Hoffnung auf ein neues Leben. Für Tausende wurde die Botschaft zum Tor in die Freiheit. So wie Jens Hase. Der damals 19-Jährige wollte bei seinen in West-Deutschland lebenden Eltern sein.

“Als sie da oben den Halbsatz gesprochen haben, brach Jubel aus. Aber mein Gedanke war das: Ich sehe meine Eltern wieder. Das war für mich die Priorität warum ich hier war.”

Der Weg dahin war nicht einfach. Tage lang harrte Hase damals in der Botschaft aus.

“Dann hat man irgendwann Geldmünzen hingelegt, weil immer Leute und dann haben wir Geldmünzen gelegt. Dann war unser Plan: Wir gucken mal, wer die einsteckt. Wir stellen uns alle schlafend und wir gucken mal, wer die einsteckt und wer die einsteckt, das ist bestimmt einer, der wieder zurück will. Was will man sonst mit denen, das werde ich nie vergessen. Wir lagen alle schlafend wie die kleinen Kinder waren wir teilweise und dann lagen wir hier und dann kam eine Mama mit ihrem kleinen Töchterchen. Und die Tochter: Mama guck mal da ist Geld. Lass das bloß liegen! Alles hat Beifall geklatscht. Es war jeden Tag irgendwas geboten.”

Als einer der ersten reiste Hase damals in die Bundesrepublik ein. Heute ist es mit einer Schwäbin verheirat und hat zwei Kinder. Nur an Spätzle kann er sich immer noch nicht so richtig gewöhnen, sagt er.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz