Politik

Proteste in Barcelona halten an [0:53]

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 07:04 Uhr

Bei Protesten von Anhängern der katalanischen Separatisten ist es erneut zu Ausschreitungen in Barcelona gekommen. Am dritten Tag der Krawalle haben Protestler mehrere Autos in Brand gesetzt und Straßen sowie Bahnlinien blockiert. Die regionale Mossos-Polizei erklärte, Säure sei auf die Beamten geworfen worden. Die Polizei feuerte Schaumgeschosse ab.

Der amtierende Ministerpräsident Pedro Sanchez sagte, die Regierung werde entschlossen und verhältnismäßig und in Abstimmung mit anderen politischen Parteien reagieren. Die Proteste hatten sich an der Verurteilung neun katalanischer Separatisten zu neun bis 13 Jahren Haft am Montag entzündet. Im Oktober 2017 hatte eine Mehrheit für die Ablösung Kataloniens von Spanien gestimmt. Daraufhin wurden die Regierungsgeschäfte kommissarisch von Madrid übernommen und einige Separatistenführer verhaftet.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz