Vermischtes

Prozess gegen Weinstein beginnt [1:07]

Montag, 06. Januar 2020 | 18:42 Uhr

Der einstige Hollywood-Filmproduzent Harvey Weinstein ist am Montag in New York, in Manhattan, zum Beginn seines Prozesses eingetroffen.

Der Mann, 67 Jahre alt, plädiert weiterhin auf “unschuldig” angesichts der Anklage, die ihm vorwirft, sexuelle Übergriffe auf zwei Frauen begangen zu haben.

Weinstein könnte eine lebenslange Freiheitsstrafe bevorstehen, wenn er der räuberischen sexuellen Nötigung schuldig gesprochen wird.

Eine der beiden Frauen, deren Anklagen hier verhandelt werden sollen, ist die frühere Produktionsassistentin Mimi Haley. Sie sagt, Weinstein habe sie 2006 sexuell genötigt. Die andere Anklägerin ist öffentlich bisher nicht bekannt. Sie sagt, Weinstein habe sie 2013 vergewaltigt.

Die beiden Frauen stehen in gewisser Weise für mehr als 80 Frauen, die Weinstein mittlerweile vorwerfen, er habe sie in den vergangenen Jahrzehnten sexuell misshandelt.

Diese Vorwürfe waren ein Anlass und wurden zum Symbol für die sogenannte “MeToo”-Bewegung gegen sexuelle Belästigungen.

Weinstein weist bis heute alle Vorwürfe zurück und sagt, die sexuellen Kontakte seien allesamt einvernehmlich gewesen.

Am Dienstag sollte in dem Prozess die Gruppe der Geschworenen bestimmt werden.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz