Vermischtes

Schwere Schäden nach Regen in China [0:32]

Freitag, 14. Juni 2019 | 13:49 Uhr

Dieser Erdrutsch ist nicht der einzige Schaden derzeit in Süd- und Zentralchina. Mindestens 61 Tote und über 350.000 Evakuierte – das ist die bisherige Bilanz nach schweren Regenfällen in der Region. Dazu Schäden in Milliardenhöhe, teilte die Zentralregierung in Peking mit.

Der Katastrophenschutz hat für die nächsten Tage und Wochen weitere Niederschläge vorausgesagt. Im Norden Chinas droht dagegen Trockenheit.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz