Vermischtes

Schwerer Busunfall bei Hamburg [0:33]

Samstag, 09. November 2019 | 11:45 Uhr

Ein Reisebus ist auf der A1 in der Nähe von Hamburg aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte, wurden dabei mehrere Menschen verletzt, einige von ihnen schwer.

Nähere Angaben zur Anzahl und der Schwere der Verletzungen machten die Behörden bislang nicht.

Laut Polizei fuhr der Reisebus aus Polen mit rund 50 Menschen Richtung Hamburg. Dabei ist er mit der Schutzplanke kollidiert und auf die Seite gekippt. Die A1 wurde wegen Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz