Vermischtes

Stormy Daniels in Stripklub festgenommen [0:57]

Donnerstag, 12. Juli 2018 | 12:23 Uhr

In einem Stripclub im amerikanischen Ohio haben Behörden die Pornodarstellerin Stormy Daniels festgenommen. Daniels soll sich laut amerikanischen Medien auf der Bühne des Lokals von Kunden angefasst haben lassen. Laut dem Gesetz in Ohio ist das aber verboten. Daniels Anwalt Michael Avenatti widersprach diesem Vorwurf via Twitter:

Tweet Michael Avenatti: “Soeben habe ich die Nachricht erhalten, dass meine Klientin in Columbus Ohio verhaftet wurde, als sie das Selbe tat, wie in fast hundert Stripclubs zuvor.”

Laut Avenatti sei die Festnahme politisch motiviert gewesen sein. Gegen die Anklagen wolle der Anwalt nun vorgehen.

Daniels, mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford, war ins öffentliche Interesse gerückt, weil sie behauptet hatte, im Jahr 2006 mit US-Präsident Donald Trump eine Affäre gehabt zu haben. Trumps Anwalt Michael Cohen soll ihr demnach vor den Präsidentschaftswahlen 2017 rund 130.000 US-Dollar überwiesen haben, um ein Stillschweigen zu vereinbaren. Sollten sich die Vorwürfe wegen Geheimhaltungsvereinbarung und Verleumdung gegen Trump bewahrheiten, wäre sein Amt als Präsident in Gefahr.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz