Vermischtes

Syrien schickt Truppen an Grenze zur Türkei [0:50]

Montag, 14. Oktober 2019 | 16:54 Uhr

Syrien stationiert in etlichen Grenzstädten wie hier in Ain Issa Truppen, die sich der “türkischen Aggression” entgegenstellen sollen. Soldaten seien bereits in mehreren Orten eingerückt, berichteten syrische Staatsmedien am Montag. Vorausgegangen war eine Verständigung zwischen der Regierung in Damaskus und dem von der Kurden-Miliz YPG geführten Rebellenbündnis Syrische Demokratische Streitkräfte (SDF).

Seit Mittwoch nimmt das türkische Militär den überwiegend von Kurden bewohnten Nordosten Syriens unter Beschuss, worauf die SDF Präsident Baschar al-Assad um Hilfe baten. Vor allem in der EU wird befürchtet, dass sich der Krieg ausweitet, sollte es zu einer direkten Konfrontation zwischen Syrien und dem Nato-Mitglied Türkei kommen.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz