Politik

Trump droht China mit neuen Zöllen [1:37]

Donnerstag, 06. Juni 2019 | 15:17 Uhr

US-Präsident Donald Trump droht im Handelsstreit mit China mit neuen milliardenschweren Strafzöllen. Welche Waren betroffen sein könnten, ließ er allerdings offen. Trump geht nach eigenen Worten aber davon aus, dass eine Einigung noch möglich ist – auch in dem Konflikt mit dem Nachbarn Mexiko.

Entsprechend äußerte er sich am Donnerstag in Irland:

“Bei unseren Gesprächen mit China passieren viele interessante Dinge. Wir werden sehen, was passieren wird. In der Zwischenzeit bekommen wir 25 Prozent auf 250 Milliarden Dollar,

und wir können um 300 Milliarden erhöhen. Und ich werde das zur richtigen Zeit tun. Aber ich glaube, dass China unbedingt ein Abkommen haben will. Und ich glaube, das Mexiko auch unbedingt ein Abkommen haben will.”

Das Handelsministerium in Peking erklärte umgehend, die Volksrepublik müsse Gegenmaßnahmen ergreifen, sollten die Vereinigten Staaten den Handelskonflikt einseitig eskalieren. Der künftige Kurs im Handelskonflikt hänge von den Amerikanern ab, sagte der Sprecher des Ministeriums Gao Feng:

“Wenn die USA die Spannungen in den Handelsbeziehungen verschärfen wollen, werden wir die nötigen Gegenmaßen ergreifen. Und entschlossen die Interessen Chinas und der Chinesen verteidigen.”

Die Spannungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt sind seit dem Scheitern der Handelsgespräche Anfang Mai stark gestiegen. Seit dem 10. Mai gibt es keine persönlichen Treffen zwischen beiden Seiten mehr. Damals wurden die Zölle für chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar auf 25 Prozent erhöht, was Peking zu Vergeltungsmaßnahmen veranlasst hatte.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz