Politik

Trump fordert sofortigen Waffenstillstand in Syrien [1:06]

Dienstag, 15. Oktober 2019 | 07:28 Uhr

Nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien fordern die USA von Präsident Tayyip Erdogan einen sofortigen Stop der Militäroperation. US-Vizepräsident Mike Pence am Montag.

“Die USA werden die Invasion der Türkei in Syrien nicht weiter tolerieren. Wir fordern die Türkei auf, sich zurückzuziehen, die Gewalt zu beenden und an den Verhandlungstisch zu kommen.”

Als Reaktion auf den Militäreinsatz lässt US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen den Nato-Partner verhängen. Finanzminister Steven Mnuchin erklärte, es werden wirtschaftliche Maßnahmen gegen die türkischen Verteidigungs-, Innen- und Energieminister sowie ihre Ressorts ergriffen.

Außerdem hatte Trump angekündigt, dass Gespräche mit der Türkei über ein Handelsabkommen im Volumen von 100 Milliarden Dollar gestoppt und Zölle auf türkischen Stahl auf 50 Prozent angehoben würden.

Der türkische Präsident hatte sich trotz internationaler Kritik weiterhin entschlossen zur Fortsetzung der Offensive gegen Kurdenmilizen in Syrien gezeigt.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz