Vermischtes

Verfolgungsjagd mit Bond-Flitzer [0:52]

Mittwoch, 11. September 2019 | 08:39 Uhr

Einwohner der süditalienischen Stadt Matera konnten schon bestaunen, was die meisten anderen Menschen wohl erst im Kino zu sehen bekommen:

Eine Verfolgungsjagd aus dem neuen Bond-Film “No Time To Die”.

Dabei entstanden diese Amateuraufnahmen.

Schon bevor Hauptdarsteller Daniel Craig überhaupt am Set war, waren die Stuntleute mit dem silberfarbenen Aston Martin und den Fahrzeugen der Bösewichte auf den

abgesperrten Straßen von Matera unterwegs. Die Einwohner, die zuvor auf die Dreharbeiten hingewiesen worden waren, konnten so manche gewagte Manöver beobachten.

Weitere Drehorte von “No Time To Die” waren Norwegen, Jamaika und London.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz