Lehrgang 2015-2018

20 Teilnehmer besuchen Sonderausbildung in Allgemeinmedizin

Montag, 07. September 2015 | 16:22 Uhr

Bozen – 20 Ärzte haben unlängst die dreijährige Sonderausbildung in Allgemeinmedizin begonnen und bei einem Einstiegsseminar umfassende Informationen über Inhalte und Schwerpunkte, Praktika und organisatorische Fragen erhalten. "Es freut mich, dass es wiederum so viele Aspiranten gibt, die den wohl schönsten Beruf der Welt ausüben werden", betonte dabei Gesundheitslandesrätin Martha Stocker.

"Sie stellen nicht nur die medizinische Versorgung, sondern auch die menschliche Betreuung ihrer Patienten in den Mittelpunkt und werden somit zu ihrem ‘Vertrauensarzt’", erläuterte Gesundheitslandesrätin Stocker den Teilnehmern an der dreijährigen Sonderausbildung in Allgemeinmedizin, warum der Beruf des Hausarztes für sie zu den schönsten der Welt gehört. Die Landesrätin und Historikerin verwies in ihren Grußworten auf Südtirol als Land mit besonderer Geschichte, Kultur und Sprache und – zumal ein Teil der Ausbildungsteilnehmer von auswärts kommt – auf die Wichtigkeit diese zu kennen, um die Menschen zu verstehen. "Ich wünsche mir, dass Sie dieses Land und seine Menschen ein Stück weit lieben lernen", betonte Stocker, die den Teilnehmern ein Buch zur Geschichte Südtirols überreichte.

Umfassende Informationen über die Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung sowie die organisatorische Abwicklung von den Studienstipendien bis zu den verschiedenen Praktika konnten im Anschluss der Vizepräsident der Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin Eugen Sleiter, die Vertreterinnen des Landesamtes für Ausbildung des Gesundheitspersonals Maria Vittoria Habicher und Elena Cortese, der Direktor der Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin Giuliano Piccoliori, der Koordinator Dietmar Lobis und die Mitarbeiterin der Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin Marialuise Obexer geben.

Am Lehrgang 2015-2018 nehmen insgesamt zwanzig Ärzte teil, sechs davon haben ihre Ausbildung bereits Anfang Mai mit einer Reihe von Praktika und Seminaren begonnen, weitere 14 starten in diesen Tagen.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen