Kosten von knapp 2,7 Millionen Euro

2016: Baubeginn der Umfahrung St. Andrä

Dienstag, 09. Juni 2015 | 17:56 Uhr

St. Andrä/Bozen – St. Andrä, oberhalb von Brixen, ist vom Durchzugsverkehr stark belastet und Schwertransporte haben Probleme das Ortszentrum zu passieren. Dieses Problem sollte mittels einer Umfahrungsstraße behoben werden und gleichzeitig sollte sich die Verkehrssituation verbessern. Das Siegerprojekt wurde der Bevölkerung bereits im Jahr 2011 präsentiert. Der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Walter Blaas informierte sich über den angesetzten Baubeginn und den Projektkosten.  
 
„Laut Bautenprogramm soll noch heuer der Ausschreibungsantrag gestellt werden“, erörtert der Freiheitliche Landtagsabgeordnete einleitend. „Voraussichtlich Mitte 2016 könne mit den Bauarbeiten begonnen werden, die in einem Baulos realisiert werden sollen. Die Kosten für die Umfahrungsstraße würden sich auf 2.683.000,00 Euro belaufen und werden von der Landesverwaltung getragen“, so Blaas.
 
„Die Umfahrung von St. Andrä bedarf eines baldigen Baubeginns“, unterstreicht der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Blaas abschließend, „denn nicht nur die Verkehrssituation erfordert konkrete Maßnahmen sondern auch die Lebensqualität vor Ort.“

Von: ©mk

Bezirk: Eisacktal