5.765,4 Millionen Euro

2021: Südtiroler Export erreicht Rekordwert

Dienstag, 06. September 2022 | 10:25 Uhr

Bozen – Der Südtiroler Export erreicht im Jahr 2021 den Rekordwert von 5.765,4 Millionen Euro. Dies entspricht einer Zunahme um 16,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Handelsbilanz verzeichnet somit das siebte Jahr in Folge einen Überschuss von +358,2 Millionen Euro.

Hier geht’s zum PDF-Link

Die Einfuhren aus dem Vereinigten Königreich brechen nach dem Brexit um 35,1 Prozent ein.

Die Rangliste der Exportgüter führen Bestandteile und Zubehör für Traktoren und Transportfahrzeuge für Personen und Güter an, mit 484,2 Millionen Euro bzw. 8,4 Prozent aller Südtiroler Ausfuhren, und überholen somit in der Rangliste Frische Äpfel, Birnen und Quitten.

2.062 Südtiroler Wirtschaftstreibende haben 2021 Waren ins Ausland verkauft.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "2021: Südtiroler Export erreicht Rekordwert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tina1
Tina1
Superredner
28 Tage 16 h

Es stimmt also den Jammernden etwas nehmen und den Ploderern etwas geben.

Kinig
28 Tage 15 h

das stimmt auf jeden fall und das gejammere ist auch auf einer rekordhöhe, obwohl wenn man beobachtet wie viele autos am wochenende unterwegs sind und wie es auf den almen und berghütten aufgeht von einer krise weit und breit keine spur ist, also der überwiegenden mehrheit der südtiroler geht es nach wie vor sehr gut. dass einige mit dem nachbarn nicht mithalten können ist noch lange kein grund zum jammern, denn das war schon immer so und wird auch immer so sein

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
28 Tage 14 h

@falschauer… Dass muss nicht unbedingt stimmen… Denn viele fahren nicht in den Urlaub, dafür gehen sie auf eine Alm Hütte essen..
Ich z. B. genieße den Sommer auch gerne auf den Bergen…wir haben das Glück hier zu Leben wo andere Urlaub machen… und fahre nur alle drei Jahren in Urlaub in Winter ..

Kinig
28 Tage 13 h

@Orch-idee

richtig ist auch gut so und du nagst wie die meisten südtiroler sicher nicht am hungertuch….ein wenig bescheidenheit wäre bei vielen angebrachter als bei jeder gelegenheit nur zu fordern und zu jammern

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
28 Tage 13 h

@falschauer Blödsinn!!! Weil jemand am Wochenende odor noch dor orbat vom Haus geat hoast sel no long net das er koane Finanzielle Probleme hot. Wenn mir so long wortn bis sich koanor mehr a Hobby leistn konn vorlauter Fixkostn isch olls zu spät!!!

Kinig
28 Tage 10 h

@Holz Michl

hallo pinocchio, über die eigene nasenspitze hinausschauen ist sicher problematisch wenn diese so lang, ich gehe dir nicht mehr auf die 🥚🥚 und mir auch nicht mehr, danke

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
28 Tage 10 h

@falschauer… Ich jammere nicht.. Ich bin nicht Arm… Aber ich kann mir auch nicht jedes Jahr einen Urlaub leisten…
Es gibt auch in Südtirol Leute die sich nicht mehr alles leisten können…
Die Inflation ist in Südtirol am höchsten und die Gehälter sind gleich geblieben… Vor allem die Rentner sind am meisten betroffen von der Armut hier in Südtirol…

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 9 h

@Holz Michl Versteh einfach nicht wovon du sprichst! Ich kenne sehr viele Menschen und niemand, absolut niemand hat die Probleme die du beschreibst.
Ich denke du lässt einfach deinen Frust raus, weil dein eigener Geldbeutel schmaler wird und überträgst das dann auf die Allgemeinheit. Ja, alle werden ärmer, aber nicht in Südtirol und nicht wie du es beschreibst.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
28 Tage 2 h

@falschauer hon i des richtig verstondn, dein Srgument isch wirklich i soll die bitte in Ruhe lossn??😂😂😂😂😂😂😂😂😂 köstlich

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
28 Tage 2 h

@N. G. 😂😂😂😂😂😂 bevor mein Geldbeutel laare wert bisch du long schun untor dor Bugge Dorhoam😂😂😂😂😂

Dein Umfeld hot sicher ondore Probleme als Freizeitgestolltung, sel hosch oft genua in seine Kommentare beschriebn

Dostoevsky
Dostoevsky
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Schön zu sehen, dass die Reichen noch reicher werden.

Die schere zwischen arm und reich wird immer größer.

So ist das
28 Tage 10 h

Und wenn die Reichen jammern, kriegen sie dann gleich Beiträge 🤔

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
28 Tage 17 h

Schon komisch….aber anscheinend verdient man nix daran wenn alle so jammern aufcder einen seite rekordumsätze rekordausfuhren usw.aber kein Arbeitnehmer wird besser bezahlt,dafür ist nie geld da

Dagobert
Dagobert
Kinig
28 Tage 16 h

hundeseele
Es Sprichwort, einen Lärmer sollesch epes nemmen und an Ploderer epes gebn, stimmt ofoch!

xXx
xXx
Kinig
28 Tage 14 h

Umsatz hat nichts mit Verdienst zu tun. Wenn Rohstoffe und Energie um 30% steigen und Umsatz um 15%, dann wird der mehr als aufgefressen.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
28 Tage 15 h

Wann kommt endlich die Inflationsanpassung für die Arbeitnehmer ?
Es braucht wohl vorher einen Volksaufstand.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Ich machs kurz und bündig wir verkaufen unseren Strom auswärts und kaufen ihn dann um das doppelte zurück.

Galantis
Galantis
Superredner
28 Tage 14 h

..dann soll der Präsident der Handelskammer Herr Ebner rasch auch höhere Gehälter für die Arbeitnehmer fordern!

Moods
Moods
Tratscher
28 Tage 13 h

Lt. Astat: 
“Das meist ausgeführte Produkt unter den Waren der 2.062 Wirtschaftstreibenden, die ins Ausland verkaufen, sind Bestandteile und Zubehör für Traktoren und Transportfahrzeuge für Personen
und Güter mit 484,2 Millionen Euro (8,4% des Gesamtbetrages). 
Es folgen die Äpfel mit 478,8 Millionen Euro (8,3%)”.

… arme Obstbauern…😉

ieztuets
ieztuets
Superredner
27 Tage 18 h

Bin auch der Meinung wenn sich der Otto-Normal-Mittelbürger sich immer weniger in der Freizeit leisten kann weil er schauen muss, dass alle Spesen bedient werden, geht es in allen Zweigen bergab!

wpDiscuz