ÖBB unterzeichneten Abrufvertrag mit Zugbauer

25 neue Bombardier-Züge für Tiroler Nahverkehr

Dienstag, 03. Juli 2018 | 13:40 Uhr

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben beim Zugbauer Bombardier Transportation einen Abrufvertrag für 25 Elektrotriebwagen der sogenannten “Talent 3-Züge” für den Personennahverkehr in Tirol unterzeichnet. Die Züge sollen ab August 2020 in Tirol unterwegs sein.

Alle 25 Fahrzeuge erhielten in Österreich und in Deutschland die uneingeschränkte Zulassung, hieß es. Sechs davon sollen in Zukunft das Umsteigen am Brenner Richtung Südtirol überflüssig machen. Grundlage dieser Bestellung ist die Rahmenvereinbarung zwischen den ÖBB und Bombardier Transportation vom September 2016.

Von: apa