Tagung am 18. September

35 Jahre Forum für die Rechte des Kranken

Freitag, 11. September 2015 | 13:05 Uhr

Bozen – Die Herausforderungen im Gesundheitswesen stehen im Mittelpunkt einer Tagung anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des Forums für die Rechte des Kranken "Tribunale per i diritti del malato" mit Landesrätin Martha Stocker und dem Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes Thomas Schael.

Das Forum für die Rechte des Kranken ist eine im Jahre 1980 auf gesamtstaatlicher Ebene gegründete Initiative, die in Südtirol seit dem Jahr 2009 aktiv ist. Im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Tätigkeit des Vereins steht dabei der Schutz der Rechte der Patienten in der Gesundheitsversorgung etwa durch die aktive Mitarbeit in verschiedenen Landeskommissionen wie der Schlichtungskommission des Südtiroler Sanitätsbetriebes, dem Landesethikkomitee und der Kommission für die klinische Neuordnung.

Anlässlich des 35-jährigen Vereinsbestehens lädt das Forum für die Rechte des Kranken zu einer Tagung über die Herausforderungen im Gesundheitswesen, wobei Landesrätin Martha Stocker in das Tagungsthema einführen wird. Die Tagung findet am Freitag, 18. September ab 9.00 Uhr im Auditorium des Landhauses 12, K.-M.-Gamper-Straße 12 in Bozen statt.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen