­Frauen befinden sich oft in schwierigen Situationen

Ab Herbst: Wieder die kostenlose Rechtsberatung für Frauen

Montag, 22. August 2022 | 12:13 Uhr

Bozen – Ab September können ratsuchende Frauen wieder die kostenlose Rechtsinformationsdienst des Landesbeirates für Chancengleichheit in Anspruch nehmen. Anmeldungen nimmt das Frauenbüro entgegen.
­
­Frauen befinden sich oftmals in schwierigen Situationen in der Familie oder mit dem Partner. Der Rechtsinformationsdienst, den der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen und das Frauenbüro des Landes organisiert, bietet ihnen die Möglichkeit, sich vertraulich und kostenlos zu familien- und frauenspezifischen Rechtsfragen kostenlos beraten zu lassen.

Die Sprechstunden müssen vorgemerkt werden und finden ab September wieder jeden Dienstagnachmittag im Frauenbüro in Bozen, sowie alle zwei Monate – immer am ersten Dienstagnachmittag des Monats – in Meran, Brixen, Bruneck und Neumarkt statt.

Anmeldungen und Fragen nimmt das Frauenbüro des Landes (Dantestraße 11, Bozen) unter 0471 416 971 oder frauenbuero@provinz.bz.it entgegen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Ab Herbst: Wieder die kostenlose Rechtsberatung für Frauen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wann gibt es das für Männer? Nix mit Chancengleichheit.

magari
magari
Superredner
1 Monat 11 Tage

Gibts schon und nennt sich: Männerberatung.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

Hm, wer ne Rechtsberatung brauch, hat was falsch gemacht. Ganz einfach!

Faktenchecker
1 Monat 10 Tage

@N. G. Du brauchst Beratung.

Paladin
Paladin
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Grundsätzlich eine sehr gute Idee. Nur sollte so etwas nicht für alle zugänglich sein. Gerade im genderneutralen Zeitalter, müssten hier auch Männer und Transgender integriert sein. Denn es werden sich auch Menschen anderen Geschlechts in schwierigen Situationen befinden, auch diese sollten ein Recht auf kostenlose Beratung haben.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Es gibt auch viele Männer, die ohne Schuld von ihren Frauen aus der Wohnung geworfen und um das Recht die gemeinsamen Kinder zu sehen gebracht wurden.
Haben die auch Anrecht auf kostenlosen Beratung?

wpDiscuz