Ergebnisse aus dem Testflug sollen nächstes Jahr vorliegen

Airbus führt Testflug mit 100 Prozent Biosprit durch

Freitag, 29. Oktober 2021 | 16:57 Uhr

Der europäische Flugzeugbauer Airbus und französische Luftfahrtunternehmen haben ein Flugzeug mit vollständig nachhaltigem Treibstoff getestet. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, war am Vortag ein A319neo-Testflugzeug im Raum Toulouse mit SAF-Treibstoff gestartet.

Sustainable Aviation Fuel (SAF) wird derzeit hauptsächlich aus Biomasse wie nicht mehr genutzten Pflanzen- und Speiseölen hergestellt. Solche Biotreibstoffe sollen die CO2-Emissionen deutlich verringern, sind zurzeit aber erheblich teurer als normales Kerosin.

Airbus arbeitet bei dem Vorhaben mit dem Technologiekonzern Safran, dem Flugzeughersteller Dassault Aviation, Frankreichs Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt Onera und dem französischen Verkehrsministerium zusammen. Ergebnisse von Flug- und Bodentests mit vollständigem Biosprit erwartet Airbus für das kommende Jahr.

Immer wieder experimentieren Fluggesellschaften mit dem Biosprit SAF, meist aber als Gemisch. Die Fluggesellschaft Air France ist im Mai erstmals mit einem nachhaltigen Treibstoff-Gemisch aus Speiseöl aus französischer Produktion zu einem Langstreckenflug aufgebrochen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Airbus führt Testflug mit 100 Prozent Biosprit durch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

Na endlich,aber der muss auch so hoch besteuert werden wie der Autosprit ! Diese Billigfliegerei muss ein ENDE haben ! 😢👌😡

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

Du verstehst etwas nicht!
Mailand Malpensa – Fuerteventura (Kanaren) kostet hin und zurück 18 Euro!
😁👍
Ich fliege so viel wie möglich manchmal auch für einen Tag!
2022 sollen es wieder mindestens 15 Hin- und Rückflüge werden! 💪💪

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

genau: leider verstehst du NICHT dass du mit deiner Fliegerei die Welt und den CO2 Haushalt DEINER Nachkommen nachhaltig zerstörst !!!!!! Echt erbärmlich dein Verhalten 🙁

Faktenchecker
1 Monat 7 Tage

genau ist eine Umweltsau!

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecker

Vielen Dank! 👍💪💪💪💪💪💪👃

nuisnix
nuisnix
Kinig
1 Monat 8 Tage

“aber erheblich teurer als normales Kerosin” wäre schon mal nicht sooo schlecht – wenn die Ticketpreise steigen, dann würde beim Fliegen endlich Preiswahrheit eingeführt!!

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

Ich glaube du verstehst etwas nicht.
Mailand Malpensa – Fuerteventura.
Hin und und zurück 18 Euro! 😁😁 Geil!
Ich finde es gut! Und ich fliege aich so viel wie möglich!
Und diesen ganzen Umwelt-Wahn finde ich zum kotzen! 😄😁😁

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
1 Monat 7 Tage

Endlich Kerosin normal versteuern und der Preisunterschied währe weg…

Faktenchecker
1 Monat 7 Tage

Alle Arbeitsplätze in der Luftfahrt auch. Mach mal Dein Hirn auf “ON”.

PS wer währe mit h schreibt ist dähmlich sagte mal ein Leerer.

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Werden in Zukunft die Ockerflächen zu gunsten der Fliagerrei genutzt? 🤨🤌🏻

wpDiscuz