Flüge aus Deutschland nach Mallorca stark gefragt

Am Ballermann werden die Parkplätze rar

Donnerstag, 18. März 2021 | 18:39 Uhr

Schon vor dem Beginn der Osterferien ist auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca die Zahl der Touristen gestiegen. “Am Wochenende ist es am Ballermann schon ziemlich voll”, berichtete Beatrice Ciccardini, die Wirtin der Bar “Zur Krone”. Nun seien auch Parkplätze wieder rar. “Sonst war die Suche nach einem freien Platz an der Playa de Palma kein Problem, mittlerweile steht aber alles mit den Mietwagen der Urlauber voll”, sagte Ciccardini.

Der größte Reiseanbieter TUI meldet kurz vor dem Start der vorgezogenen Ostersaison auf Mallorca anhaltend starke Buchungen. “Es gibt weiterhin eine deutliche Nachfrage für die neuaufgelegten Reisen”, hieß es am Donnerstag aus dem Unternehmen in Hannover. “Der positive Trend vom Wochenende setzt sich fort.” TUI hatte erklärt, man habe bisher etwa doppelt so viele Mallorca-Buchungen in den Systemen wie vor den Osterferien im Jahr 2019, also dem Vergleichszeitraum vor der Corona-Krise.

Auch der Duisburger Reiseveranstalter Schauinsland berichtete von einem kräftigen Anstieg der Buchungen. Das Unternehmen hat deshalb zusätzliche Flugkapazitäten eingekauft. “Wir sehen aktuell eine Verdopplung der tagesaktuellen Buchungseingänge für die Osterferien”, sagte Schauinsland-Manager Andreas Rüttgers. Von einem “Run auf Mallorca” könne man aber nicht sprechen, da diese Formulierung ein falsches Bild vermitteln würde. Die Buchungszahlen seien “trotz der Verdopplung noch immer um ein Vielfaches niedriger als in einer normalen Saison, so dass die Insel immer noch sehr, sehr leer sein wird”.

Die deutsche Regierung hatte am Freitag entschieden, Mallorca und andere Regionen in Spanien wegen niedriger Infektionszahlen von der Liste der Corona-Risikogebiete zu streichen und damit auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amts aufzuheben. Damit ist seit Sonntag Urlaub auf der Lieblingsinsel der Deutschen wieder ohne Quarantäne und Testpflicht bei der Rückkehr möglich. Allerdings hatte die Bundesregierung auch zum generellen Verzicht auf touristische Reisen aufgerufen.

Genaue Zahlen, wie viele Urlauber aus Deutschland und anderswo derzeit auf Mallorca und den anderen Baleareninseln sind, hat das örtliche Tourismusministerium nicht. Der Hotelierverband FEHM nennt eine Auslastung der 49 geöffneten Hotels von 10 bis 15 Prozent. Insgesamt gibt es auf Mallorca rund 1.000 Hotels mit etwa 200.000 Betten.

Der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Guido Zöllick, sagte mit Blick auf die Aufhebung der Reisewarnung für Mallorca, es sei nicht erklärbar, dass die Bundesregierung einerseits Urlaub im internationalen Maßstab möglich mache, ein Besuch in heimischen Biergärten aber weiterhin nicht erlaubt sei. Der Vorsitzende des Hotelverbands Deutschland, Otto Lindner, betonte mit Blick auf Mallorca, eine “Neiddebatte” sei nicht hilfreich. Es gebe erhebliche Auflagen für Hotels. Sein Unternehmen betreibt dort selbst Hotels.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Am Ballermann werden die Parkplätze rar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alpenfranz
alpenfranz
Superredner
29 Tage 10 h

freue mich auf 3 Wochen nach Ostern 😁

Mikeman
Mikeman
Kinig
29 Tage 10 h

@ alpenfranz
Richtig,der nächste lockdown ist schon vorprogrammiert,na so ein …….theater

sophie
sophie
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

@alpenfranz

Ja, freue mich auch, auf Balkonien

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

Hallo aus D,

wer jetzt sein selbstgerechtes Klagelied vom saufendem, lärmenden Deutschtouristen auf Mallorca anstimmen will:

Restauration bis 17 Uhr
Ausgangssperre ab 22 Uhr
Generelle Maskenpflicht wer sich gerade nicht “sportlich” betätigt oder sich etwas in den Mund stopft.
Kontrollen und Strafen auf “Südtirolniveau”

Wer da jetzt hinfliegt ist fanatischer Mallorcafan und ich wünsche ihm eine gute Reise und von ganzem Herzen viel Spass auf seiner Herzensinsel.

Gruss von einem Südtirolfanatiker an alle Mallorcafanatiker, guten Flug 

Offline
Offline
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Da ich weder auf Mallorca noch in Deutschland Hotel(s) besitze, ist für meinen Kommentar nicht Neid der Beweggrund. Was jedoch die auf wenige (Ballermann) Kilometer zusammengepferchten Urlauber von denen in einem deutschen und/oder Südtiroler Biergarten, einem Strassencafe, einer Alm, einer Sonnenterrasse auf einem Berghof 😉 oder wo auch immer unterscheidet, noch dazu mit bereits bewährten Abstands- und Hygienekonzepten, erschließt sich mir nicht. Und Andreas, wenn dort die Gastronomie um 17:00 Uhr zusperrt, muss halt an der “Trinkgeschwindigkeit” gearbeitet werden.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@offline
das mit der Trinkgeschwindigkeit werden die “Ballermänner” schon hinkriegen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

@pfaelzerwald…👍👍🍺🍺🍺🍺🍺

wellen
wellen
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Frechheit! Null Verständnis

Guennl
Guennl
Tratscher
29 Tage 8 h

Wenn die aus dem Urlaub zurück sind werden in deutschland die intensifbetten knapp

Targa
Targa
Superredner
28 Tage 23 h

Ja, das denke ich auch! Ballermann=Unverantwortlich!!!!🙈🙈🙈

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 7 h

Die Deutschen flüchten vor der 3 ten Welle

Offline
Offline
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

@Storch24…nicht die !! Deutschen. Einige “Ich” Bezogene und dringend Erholungsbedürftige 😡🙈 bringen mutmaßlich die 4. Welle mit zurück nach Deutschland…

Maurus
Maurus
Tratscher
29 Tage 6 h

Ein spanier aus Madrid darf nicht, aber der Saufproll aud DE schon.

Irritierend

sophie
sophie
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

D ständig im Lockdown und Kontrollen, und jetzt mach Malle !! Perfektes Timing🤔🙃

Offline
Offline
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

@sophie..in der deutlichen Mehrheit handelt es sich um Bürger aus NRW. Die sind halt besonders gesellig, reise- und feierfreudig. Und sie können am Ballermann mal ein richtiges !! deutsches Bier mit ordentlich “Umdrehungen” genießen, denn immer nur Kölsch oder W…steiner 😉. Ok, es gibt auch Alt, aber auch kein Dauergenuss.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

Wer jetzt mit Gewalt nach Mallorca , oder sonstwohin,in Urlaub fliegen will, handelt rücksichtslos und ohne jede Verantwortung.

Faktenchecker
28 Tage 18 h

Das wir nix werden:

“Pressekonferenz zur Corona-Lage

“Vielleicht Schritte rückwärts gehen”

Stand: 19.03.2021 11:09 Uhr

In Deutschland hat die dritte Corona-Welle begonnen.
Gesundheitsminister Spahn hält ein Rücknahme von Öffnungen für möglich.
SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach sprach von einer “sehr prekären
Situation”.”

https://www.tagesschau.de/inland/spahn-schaade-lauterbach-101.html

wpDiscuz