Die neue Version behebt auch mehrere Sicherheitslücken

Apple behebt iTunes-Fehler

Freitag, 22. Juli 2016 | 15:02 Uhr

Apple hat per Update einen Wiedergabefehler seiner iTunes-Software bei kurzen Songs behoben. Der Player stoppte in der alten Version einfach, wenn das nächste Lied in einer Wiedergabeliste kürzer als eine Minute war.

Außerdem sind in der neuen Version 14.4.2 diverse Sicherheitslücken behoben worden. Das Playback-Problem betrifft sowohl Mac- als auch Windows-Rechner. Ein iTunes-Update können Nutzer direkt im Programm anstoßen, wenn sie in der Menüleiste unter “?” oder “Hilfe” den Punkt “Nach Updates suchen” anklicken. Alternativ lässt sich die neue Version auch von den Apple-Support-Seiten herunterladen.

Von: APA/dpa