Der Prozessor der neuen "Apple Watch" ist deutlich schneller

Apple kündigt neues Modell seiner Computer-Uhr an

Donnerstag, 08. September 2016 | 09:22 Uhr

Apple geht ins Weihnachtsgeschäft mit einem aktualisierten Modell seiner Computer-Uhr. Mit der zweiten Version der “Apple Watch” wird man auch schwimmen können, wie Apple-Manager Jeff Williams am Mittwoch in San Francisco ankündigte. Auch der Prozessor der Uhr ist jetzt deutlich schneller und das Display wurde heller gemacht.

Außerdem hat die Uhr jetzt ein eingebautes GPS-Modul, zum Beispiel, um ein Lauftraining auch ohne ein Smartphone aufzuzeichnen. Apple verkaufte seit dem Marktstart im April 2015 unverändert das erste Modell. Die Apple Watch etablierte sich zwar vom Start weg als Marktführer – doch die Frage, wie groß die Produktkategorie überhaupt werden kann, steht weiterhin im Raum.

Die Marktforscher von IDC schätzen, dass nach 3,6 Millionen verkauften Apple-Uhren im Startquartal ein Jahr später im zweiten Vierteljahr 2016 nur noch 1,6 Millionen Geräte abgesetzt wurden. Apple selbst nannte bisher keine Verkaufszahlen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz