Vorschlag das SGB/CISL kommt in die Gänge

Ausdehnung des Steuervorschusses auch auf Kondominien?

Mittwoch, 09. September 2015 | 12:10 Uhr

Bozen – Dass die vom SGB/CISL vor zwei Monaten angeregte Ausdehnung der Steuervorschüsse bei Wohnungssanierungen auch auf Mehrfamilienhäuser nun konkret auf den Weg gebracht wird, begrüßt die Gewerkschaft

Beim gestrigen Treffen zwischen dem zuständigen Landesrat Christian Tommasini und den Gewerkschaften sei eine wichtige Entscheidung in diese Richtung getroffen worden. Eine Arbeitsgruppe wird die technische Umsetzung der Ausweitung dieses Vorschusses auf Kondominien ausarbeiten. Der SGB/CISL hofft, dass diese Arbeitsgruppe umgehend einberufen wird und dass die Maßnahme baldmöglichst umgesetzt werden kann.

Den Vorschuss der staatlichen Steuerabzüge durch das Land hatte der SGB/CISL im Dezember 2013 vorgeschlagen. Neben der Förderung von Sanierungen sollte diese Maßnahme dazu beitragen Investitionen anzukurbeln, den Wirtschaftskreislauf in Gang zu bringen, Arbeitsplätze zu schaffen und mehr Steuergelder in den Landeshaushalt zu spülen. Diese Unterstützung sei gerade für jene Wohnungsbesitzer interessant, die ihre Sanierung sonst nicht in vollem Ausmaß finanzieren könnten.

Diese im Juli 2014 eingeführte und sehr gut angekommene Maßnahme für Wohneinheiten nun auch auf die Wiedergewinnung von gemeinsamen Teilen in Mehrfamilienhäusern auszudehnen, stelle insofern einen weiteren wichtigen Schritt dar, um all diese Ziele zu erreichen.

Von: ©