Die lila Scheine sind nur mehr bis Freitag erhältlich

Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet in wenigen Tagen

Dienstag, 23. April 2019 | 08:45 Uhr

Die Tage des 500-Euro-Scheins sind gezählt. Nur noch bis einschließlich kommenden Freitag (26. April) sind die lilafarbenen Banknoten bei der Bundesbank und der Österreichischen Nationalbank zu haben. Einen Run auf den größten Euro-Schein in den letzten Wochen vor dem Ausgabestopp kann die deutsche Notenbank nicht feststellen.

Die anderen 17 nationalen Zentralbanken des Eurosystems hatten die Ausgabe bereits am 26. Jänner beendet. Die im Umlauf befindlichen 500er bleiben aber gesetzliches Zahlungsmittel und sollen unbegrenzt umtauschbar sein.

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hatte Anfang Mai 2016 entschieden, dass Produktion und Ausgabe der 500-Euro-Banknote “gegen Ende des Jahres 2018” eingestellt werden. Befürworter versprechen sich davon, dass Terrorfinanzierung und Schwarzarbeit zurückgedrängt werden. Ob das klappt, ist umstritten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet in wenigen Tagen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Kinig
1 Monat 2 Tage

Wieder ein schritt mehr zum bargeldlosen zahlen, die sowas gut finden tun mir echt leid

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

aber typisch…..wie schön, einmal ein thema bei dem wir einer meinung sind

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 2 Tage

@falschauer
Tja, kommt eben nicht oft vor

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 1 Tag

@falschauer
Ich bin auch dabei 👍
MisterDax trifft es sehr genau
https://m.youtube.com/watch?v=mqSMc_4mUMQ

SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Juhuu…endlich mal was gegen Schwarzarbeit und Terrorismus. Denn es weiß ja jeder dass es kein illegales Geschäft ohne 500er Schein gibt. Mit 100er Scheinen sind die Geldkoffer einfach zu groß und zu schwer…da lässt man die krummen Geschäfte lieber bleiben. 

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Super geschrieben!! 🤣

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 2 Tage

Dein denken ist veraltet

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Es gibt Wichtigeres … Hierzulande bringt er eh nicht viel, nachdem man nicht mehr als 1000 € in Bar bezahlen darf.
Müssen Terroristen hier eigentlich POS-Geräte bereitstellen?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 2 Tage

Das mit den 1000 ist nicht mehr aktuell!!!

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 2 Tage

Reine ausreden, um das offensichtliche zu verstecken. Bargeldabschaffung, Schritt für Schritt

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Das hemmt sich die Illgealität… 😮🤔😶😐😏🙂🙃🥴🤭😄😂🤣

Zugspitze947
Zugspitze947
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Das wird gar NICHTS nützen. Wer will macht es eben mit Hunderter !Mit der Einführung des IBAN hat man auch gemeint  das Non plus Ultra gegen Betrug erfunden zu haben,gebracht hat es nur mehr Bürokratismus. 🙁

wpDiscuz