Eusalp Energy Award 2022: Bewerbungen bis 16. September

Ausgezeichnet werden Projekte, die die Energiewende unterstützen

Mittwoch, 03. August 2022 | 11:22 Uhr

Bozen – Unter dem Vorsitz von Südtirol und dem Trentino hat die Europäische Strategie für die Makroregion Alpen (Eusalp) den “Eusalp-Energy-Award 2022” ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Projekte zur Unterstützung der Energiewende im Alpenraum. Bürgerinnen und Bürger, Gemeinden, Start-ups, Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Vereine können ihre Vorzeigeprojekte zur Unterstützung der Energiewende bis zum 16. September einreichen.

Drei Handlungsfelder

Projektanträge aus drei Handlungsfeldern sind zulässig: im Bereich der Kommunikation und Sensibilisierung der Bürger und Bürgerinnen, im Bereich von Beteiligungsprozessen zur Entwicklung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien auf lokaler, regionaler, staatlicher und transnationaler Ebene sowie im Bereich innovativer Finanzierungsmodelle zur Unterstützung von Energiewende und Bürgerbeteiligung.

Preisverleihung bei Eusalp-Energiekonferenz in Bozen

Eine internationale Jury, die sich aus Vertretenden aller sechs Eusalp-Mitgliedsstaaten zusammensetzt, wählt unter den eingereichten Projekten die Sieger, die am 11. Oktober im Rahmen der Eusalp-Energiekonferenz zur internationalen Preisverleihung nach Bozen eingeladen. Für die ausgezeichneten Beste-Praxis-Beispiele ist eine internationale Presseberichterstattung vorgesehen. Die Siegerinitiativen werden in einem Werbevideo vorgestellt. Zudem können sie sich mit anderen internationalen Akteuren vernetzen, die die Energiewende in Europa und in den Alpen unterstützen.

Bewerbungen bis 16. September

Bewerbungen sind bis zum 16. September über das Bewerbungsformular an Eusalp möglich. Informationen gibt es auf der Eusalp-Website.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz