Konvention unterzeichnet

Auszeichnung für Abschlussarbeit des Masterstudiengangs in Accounting und Finanzwirtschaft

Freitag, 24. Juni 2022 | 11:01 Uhr

Bozen – Eine frisch unterzeichnete Konvention zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Prüfungs- und Beratungskanzlei Rödl & Partner eröffnet Studierenden des Masters in Accounting und Finanzwirtschaft die Möglichkeit, einen Preis für ihre Abschlussarbeit zu erhalten. Verliehen wird er von einer Kommission, die aus Vertreterinnen und Vertretern des akademischen Lehrkörpers und der Kanzlei besteht.

Intellektuelle und fachliche Leistungen in Südtirol würdigen sowie den Einsatz und das Potenzial von Absolventen prämieren – das ist das Ziel eines Abkommens zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der internationalen Kanzlei Rödl & Partner, die in Italien mit Filialen in Bozen, Mailand, Padua und Rom Prüfungs- und Beratungstätigkeiten in steuerlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Belangen anbietet. Die kürzlich unterschriebene Konvention ist die Basis für die Auszeichnung einer Masterarbeit des Studiengangs „Accounting und Finanzwirtschaft” mit dem Schwerpunkt „Unternehmensführung und -beratung“.

Demnach stellt die Kanzlei Rödl & Partner für die am besten benotete Masterarbeit dieses Studienplans ein Preisgeld von rund 1.350 Euro bereit. Bei gleicher Punktezahl wird zusätzlich der gesamte Notendurchschnitt berücksichtigt; gibt es auch hier einen Gleichstand, erhält die jüngere Kandidatin oder der jüngere Kandidat den Vorzug. Die Kommission, die das Preisgeld vergibt, setzt sich aus zwei akademischen Mitgliedern der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und einer Vertretung der Kanzlei Rödl & Partner zusammen. „Rödl & Partner ist stolz darauf, einen Beitrag für das Studium und hoffentlich auch für die Karriere brillanter Studierender zu leisten”, erklärt der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Thomas Giuliani als Managing Partner der Bozner Kanzlei von Rödl & Partner. Das Motto „Der Mensch im Mittelpunkt” sei ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensvision, die „wir jeden Tag leben, indem wir uns um die Aus- und Weiterbildung unseres Teams kümmern und die Leidenschaft und Begeisterung für unseren Beruf mit jungen Studierenden teilen, die bald in die Arbeitswelt eintreten werden“, so Giuliani.

„Kooperationen wie jene mit Rödl & Partner sind essenziell, um den Studierenden des Masters in Accounting und Finanzwirtschaft Anerkennung zukommen zu lassen und ihnen schon vor ihrem Studienabschluss das Gefühl zu verleihen, eine Rolle in unserem Wirtschaftssystem spielen”, unterstreicht Claudia Curi, Professorin für Künstliche Intelligenz und Finanzentscheidungen sowie stellvertretende Leiterin des Studiengangs. „Die Zusammenarbeit mit einer internationalen Kanzlei kommt der Entwicklung von Kompetenzen im Bereich Unternehmensführung und -beratung sicherlich zugute. Eine solche Talententwicklung wird die Beziehung zu unseren Studierenden weiter verbessern und letztendlich positive Impulse für das Wachstum der Region und darüber hinaus bringen. Wir danken Rödl & Partner für die Anerkennung unseres Engagements bei der Ausbildung der Führungskräfte der Zukunft”.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz