Viele Initiativen

Autofreier Tag am 22. September in Brixen

Dienstag, 15. September 2015 | 17:34 Uhr

Brixen – „Nimm Autofrei“ – unter diesem Motto beteiligt sich die Gemeinde Brixen auch heuer wieder an der europäischen Woche der Mobilität. Mit verschiedenen Initiativen möchte die Gemeinde auf das Thema einer umweltfreundlichen Mobilität hinweisen.

So erhalten Pendlerinnen und Pendler ein Frühstück am Zugbahnhof, Schulklassen können auf einem Fahrradparcours ihre Geschicklichkeit testen und mit einem Quiz ihr Wissen in Sachen umweltfreundliche Mobilität unter Beweis stellen, und beim Stand der Stadtpolizei am Domplatz können Interessierte ihr Fahrrad „durchchecken“ und mit einem Sicherheitscode versehen lassen.

Außerdem wird Dekan Albert Pixner nach der Schülermesse um 16.30 Uhr die Fahrräder der Kinder segnen. Unterstützt wird das Programm von verschiedenen Brixner Bäckereien und Konditoreien, von Sportfachgeschäften und von der Melix sowie vom Sennereiverband Südtirol. In der Stadt wird mit Plakaten und blumenbeschmückten Fahrrädern auf den autofreien Tag aufmerksam gemacht.
 
Das Programm des Autofreien Tags wird am Donnerstag, 17. September im Rahmen der Pressekonferenz des Stadtrats im Rathaus von Brixen vorgestellt.

Von: ©mk

Bezirk: Eisacktal