Die Maus wird vom Pad über ein Magnetfeld mit Strom versorgt

Batterie- und kabellose Maus von Razer

Mittwoch, 10. Januar 2018 | 16:25 Uhr

Eine besonders leichte und trotzdem kabellose Maus will Razer im ersten Quartal des Jahres auf den Markt bringen. Wie das Unternehmen auf der Technikmesse CES mitteilte, wird die Gaming-Maus Mamba Hyperflux von dem zugehörigen Mauspad Firefly Hyperflux über ein Magnetfeld mit Strom versorgt. Das Mauspad muss allerdings nach wie vor über ein Kabel verbunden werden.

Vorteil der Technik: In der Maus muss kein Akku verbaut werden, was das Gerät deutlich leichter machen soll als andere kabellose Modelle. Razer gibt das Gewicht des Eingabegeräts mit 96 Gramm an. Das Paket aus Maus und Mauspad soll 279,99 Euro kosten.

Von: APA/dpa