Viele Ausbildungsmaßnahmen von Fondimpresa mitfinanziert

Betriebliche Weiterbildung: Gewinn für Unternehmen und Mitarbeiter

Mittwoch, 30. September 2015 | 13:55 Uhr

Bozen – Die Investition in das Humankapital eines Unternehmens ist einer der wichtigsten Motoren der Entwicklung. Die jüngsten Daten von Fondimpresa, dem vom Unternehmerverband Südtirol und den Gewerkschaftsorganisationen CGIL-AGB, SGB/CISL, UIL-SGK und ASGB gegründeten paritätischen Weiterbildungsfonds, zeigen, welch hohen Stellenwert die Unternehmen der Qualifizierung und ständigen Weiterbildung der Mitarbeiter einräumen. Zahlreiche Ausbildungsmaßnahmen werden von Fondimpresa mitfinanziert.

Von 2005 bis heute haben die rund tausend in Fondimpresa eingeschriebenen Betriebe mehr als tausend betriebliche Weiterbildungspläne mit über 100.000 Weiterbildungsstunden finanziert. 2014 konnten dank Fondimpresa 147 Weiterbildungspläne, die insgesamt rund 3.500 Mitarbeiter und mehr als 15.000 Weiterbildungsstunden umfassten, unterstützt werden. Fondimpresa finanzierte 1,58 Mio. Euro von den insgesamt 2,7 Mio. Euro von den Unternehmen investierten Gelder. Auch in diesen Monaten setzen sich Betriebe für die Ausbildung ihrer Mitarbeiter ein: 2015 werden mindestens 180 Weiterbildungspläne über Fondimpresa abgewickelt werden, eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Eine durch den Arbeitgeber organisierte berufliche Weiterbildung ist für das Unternehmen von Vorteil – sie unterstützt die Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb, fördert die Motivation, verbessert die Innovationsfähigkeit und dient dadurch der Wertschöpfung – und bietet den Arbeitnehmern gute Chancen. Dies zeigt auch eine kürzlich von der deutschen Industrie-und Handelskammer durchgeführte Umfrage: 73 Prozent der Personen, die an betrieblicher Ausbildung teilgenommen haben, stiegen auf oder erhielten einen größeren Verantwortungsbereich, 66 Prozent verbesserten sich finanziell, 28 Prozent erhöhten die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes, 17 Prozent bewältigten die Aufgaben besser als vor der Weiterbildung.

Der Unternehmerverband hat die Meinungen einiger Personalverantwortlicher aus Mitgliedsbetrieben gesammelt. Die Interviews sind hier abrufbar (https://www.youtube.com/playlist?list=PL20nATVNtZNYd7PeQsuy2xsraBxa8GKxL).

Von: ©mk

Bezirk: Bozen