In den kommenden drei Jahren

Billigreifen setzen Michelin unter Druck

Mittwoch, 06. Januar 2021 | 11:33 Uhr

Der französische Reifenhersteller Michelin will in den kommenden drei Jahren bis zu 2.300 Stellen in Frankreich streichen. Nahezu 60 Prozent des geplanten Abbaus sollen über freiwillige Vorruhestandsmöglichkeiten erreicht werden, der Rest über Abfindungsregelungen, teilte der Konzern mit Sitz in Clermont-Ferrand am Mittwoch mit. Bis zu 1.100 Stellen seien in den Büros und bis zu 1.200 in den Werken betroffen.

Für den Reifenhersteller arbeiten nach eigenen Angaben mehr als 20.000 Menschen in Frankreich, weltweit sind es rund 127.000 Beschäftigte in 170 Ländern.

In den vergangenen zehn Jahren sei Michelin mit tiefgreifenden, strukturellen Veränderungen auf dem globalen Reifenmarkt konfrontiert gewesen, vor allem durch “den massiven Zustrom von Billigprodukten”, hieß es in einer Mitteilung. Es müsse daher strategische Veränderungen insbesondere in Frankreich geben, um sich auf die Zukunft vorzubereiten.

Der Konzern plane daher eine Modernisierung der Standorte und eine Stärkung im Bereich Premium- und Spezialreifen. Gleichzeitig sollen neue Geschäftsbereiche in Frankreich angesiedelt werden – etwa in den Bereichen Service, nachhaltige Materialien, Energiewende und Recycling. Der Konzern müsse seine Gesamtleistung deutlich verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Für jeden wegfallenden Arbeitsplatz verpflichte sich Michelin, innerhalb eines realistischen Zeitrahmens zur Schaffung eines neuen Arbeitsplatzes beizutragen – etwa durch Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, hieß es. “Das ultimative Ziel dieses Projekts ist es, dass Frankreich, das Geburtsland von Michelin, auch in den kommenden Jahren ein Schlüsselland für den strategischen Wandel der Gruppe bleibt”, betonte Michelin-Chef Florent Menegaux. Michelin will nun Verhandlungen mit den Gewerkschaften aufnehmen, um eine Rahmenvereinbarung zu erarbeiten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Billigreifen setzen Michelin unter Druck"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

Sel erstaunt mi nicht, bei den unverschämten Preisen!
Warum sollte ich einen überteuerten Michelinreifen montieren, wobei günstigere Reifen denselben, oder gar besseren Dienst leisten.

falschauer
21 Tage 22 h

denselben und besseren dienst bezweifle ich sehr, die reifen sind das letzte bei denen ich sparen würde

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

@Dagobert
Billig Reifen machen den selben Dienst??….aber nur wenn sie mit 50Km/h durch die Gegend schleichen und bei Regen zu Hause bleiben. Wegen solche Leute wie sie ist auf ein Teil der MeBo 90. Mit gute Reifen kann man dort nämlich locker 110 fahren. Die EU sollte solche ,meist asiatischen Reifen, verbieten. Sind lebensgefährlich. Qualität hat in diesem Fall seinen Preis und soo teuer sind heutzutage gute Reifen gar nicht mehr, waren eigentlich schon mal teurer…..

genau
genau
Kinig
21 Tage 22 h

Das stimmt.
Nur den billigsten China-Müll würde ich nicht montieren! 😄🙈

Didi
Didi
Grünschnabel
21 Tage 21 h

Genau richtig geschrieben, meist sind es die leute die billig reifen kaufen und sich ärgern warum in Europa Arbeitsplätze verschwinden

tom
tom
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Das Preis-/Leistungsverhältnis bei Michelin ist schon echt desaströs

Zugspitze947
21 Tage 21 h

Dagobert: KEINE Marke bringt die Km -Fahrleistung wie Michelin,darum sind die nicht zu teuer ! Habe das in 35 Jahren Selbständigkeit sehr gut beobachtet. 🙂

tom
tom
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Ich machs immer so: Auf den Seiten der Online-Reifenhändler sortiere ich nach dem Preis und springe gleich zur zweiten Seite. so sortiere ich die extremen Billigreifen schon mal von vornherein aus. außerdem hängt die Entscheidung für und wider auch davon ab, ob es sich dabei um die Untermarke eines namhaften Herstellers handelt, die bieten in der Regel das bessere Preis-Leistungsverhältnis als die Hauptmarke

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Sie spielen mit ihren Leben. Reifen sind das einzigate Teil das eine Verbindung zwischen Auto und Strasse herstellt. Dort zu sparen ist absolut falsch Ich kaufe für meinen Schlitten nur Mischlen , Pirelli oder Yokohama.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Absolut Top Kommentar

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 20 h

Micheline sorry Autokorrektur

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

@der echte Aaron

Mit Good Year Reifen z. B. konnsch auf der Mebo locker 115 fohrn 😉

Eurocargo
Eurocargo
Neuling
21 Tage 18 h

@Zugspitze947

Das stimmt,genau meine Erfahrung nach 26 Jahren als selbstständiger Frächter.

PuggaNagga
21 Tage 18 h

@Dagobert
Wenn alle Reifen für dich gleich funktionieren dann kannst du nicht autofahren! Den Unterschied spürt man.
Ein Premiumreifen bietet mehr Komfort, besseren Grip und meist auch höhere Laufleistung.
Ich kaufe grundsätzlich nur die Besten Reifen, alles andere ist grob fahrlässig. Wenn ich nur 0,5m Bremsweg einspare habe ich in Notsituationen bereits gewonnen.

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 18 h

Man muss ja nicht gleich den billigsten Schrott kaufen. Aber ja, es gibt günstigere Alternativen als Michelin.

Sinnvoll wäre, die Reifen so oft zu wechseln, wie es empfohlen wird (Materialermüdung), aber das machen die wenigsten.

PuggaNagga
21 Tage 18 h

@Spiegel
Yokohama ist aber nicht gut. Habe einmal gehabt, Nie wieder. Das Auto machte mit Yokohama Sportreifen null Spass. Schon bei leichten Regen sehr rutschig. Derartiges Fahrverhalten Hatte ich noch bei keinem.
Ich kaufe nur noch Pirelli Topmodelle oder Continental. Michelin ist meist teurer ohne viel bessere Leistung zu erbringen, oft sind die aber wirklich geringfügig (minimal) besser.
Ich hatte bereits alle Premiummarken durch getestet. Billig Reifen niemals!

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@Dagobert…ich empfehle dir, einmal die “Stiftung Warentest”…..

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@Zugspitze947..👍 genau so ist es. Aber wenn jemand mit seinem Punto im Jahr !!! 5.000 Kilometer durch das heimische Tal zuckelt, kann er/sie/es das natürlich nicht “erfahren”.

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@Zugspitze947..hatte noch einen “Halbsatz” vergessen. …weil das Auto verrostet ist, bevor die Reifen ihre maximale “Laufleistung” erreicht haben

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@Neumi…die “rechtzeitigen” Wechsel ergeben sich bei mir schon durch die vielen gefahrenen Kilometer pro Jahr.

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@PuggaNagga..ich fahre auf meiner E-Klasse Pirelli P Zero und jetzt im Winter den Sottozero. Bin mit denen total zufrieden.

Kingu
Kingu
Grünschnabel
21 Tage 16 h

Yokohama und Toyo waren immer meine Reifen, auf meinen Mercedes früher ab und zu Michelin. Die Marken wie Pirelli oder Michelin sind aber viel zu teuer und ich zahle sicher nicht einen Extrapreis, wenn Japan einen höheren Durchschnittgehalt hat und die Qualität deren Reifen gleich gut ist wie die der Deutschen. Manche Firmen meinen, nur weil “Designed in Germany” draufsteht, kann man verlangen was man will.

Kingu
Kingu
Grünschnabel
21 Tage 16 h
Km-Fahrleistung? @Zugspitze947 ich hoffe dir ist bewusst, dass außer Deutschland kein Staat, Schnellstraßen und Autobahnen mit unlimitierter Geschwindigkeitsgrenze bieten. Wenn du nicht gerade 300km/h mit deinen Porsche über die Autobahn donnerst, ist die Fahrdynamik für den Laien nicht unterscheidbar und ich meine jetzt nicht direkt Schrott wie Nankang oder Semperit. Fast jeder Reifenmarke hat den TCS Test bestanden. Sei es nun Fulda, Cooper, Kleber, Nokian, ESA und die sind alle billiger wie Pirelli oder Michelin. Ein jemand, der von A nach B zur Arbeit fährt, wird garantiert keinen Unterschied spüren, überhaupt wenn der Reifen 3-mal im Winter Schneekontakt hat, lustig… Weiterlesen »
OrB
OrB
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

@der echte Aaron
Stimmt nicht, sogar Runderneuerte Reifen sind mittlerweile top.
Informier dich!

schreibt...
schreibt...
Superredner
21 Tage 15 h

@Ars Vivendi Dieser Verein ist halt auch nur bedingt vertrauenswürdig, mein Lieber!

Zugspitze947
21 Tage 15 h

Eurocargo: Ja eben ich hatte 21Jahre einen Getränkefachgrosshandel,damals fuhr man noch mit 20 % Überladung ! Das haben diese Reifen alles gut ertragen ,auch am PKW fahre ich diese noch immer 🙂

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

Ich hatte diese Erfahrung mit Yokohama nicht aber danke jetzt gebe ich mehr Acht

ahiga
ahiga
Superredner
21 Tage 12 h

…was heisst überteuert…ein michelin hält dafür doppelt so lange, egal welches auto…
vom rest gar nit zu reden…ein michelin ist ein reifen…
die meinsten montieren mittlerweile “rußgummi” auf die sündteuren autos
sag mir eine marke die den besseren , längeren dienst macht?
( hab mit reifen zu tun, bevor irgend ein mist kommt…)

ahiga
ahiga
Superredner
21 Tage 12 h

@ dagobert..
also du schreibst ehrlich vollquatsch

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
21 Tage 12 h

@Zugspitze947 auf dem Lieferwagen gebe ich dir Recht. Bei Pkws stimmts nicht immer, es gibt auch andere gute aber günstigere Anbieter

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

des isch als tasch an fiat mit an bmw vergleichen… heint muas olls lei mear billig billig billig sein.. wieso muants denn olle, dass mir sofl Müll af dor welt hoben?? weil mir in a weckwerf Gesellschaft leben! frior wor es zuig tuier, auch aus mangel an Ressourcen usw isch klor, ober hot johre long keb (man siehe oldtimer autos). Heint werrt olls lei mear schnell und teilweise sehr billig hergestellt und wenns kaputt isch, egal isch eh billiger a nuis zuig kafen als richten lossen.. genau des isch dor dreck!

Zugspitze947
21 Tage 2 h

Kingu: das stimmt garantiert NICHT ! Die Km Leistung ist entscheidend und da schlägt NIEMAND den Michelin ! Wenn ich auch sonst kein Freund von Franz. Produkten bin 🙁

Ars Vivendi
21 Tage 22 h

Die Autohersteller geben Reifenempfehlungen für ihre verschiedenen “Typen” ab. Wer bei den Reifen, auch beim Wechsel vom Sommer- auf Winterreifen, sparen muss, sollte vielleicht sein Auto verkaufen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
21 Tage 21 h

@ Ars Vivendi
Sie haben den Kern der Sache wohl nicht geknackt 😳. Die ganzen Schmarotzer mit Sponsorengeldern füttern ist eben teuer und wird auf den Kunden abgewälzt.
Die Kunden haben halt auch mal die Schnauze voll ,es geht ums Qualität-Preisverhältniss oder sollte man sich immer und überall aussackeln lassen??
Tolle Ansichten haben SIE dass muß man Ihnen schon eingestehen 🤮.

peterle
peterle
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Wenn ich Reifen kaufen will/muss schaue ich mir die Tests an und informiere mich im Fachhandel. Was ich aber sicher nicht mache ist mir das Muss aufzuerlegen dass ich EU Ware kaufen muss.

PuggaNagga
21 Tage 18 h

@Ars
😂👍
Wer bei Reifen sparen muss sollte die Fahrzeugklasse wechseln oder gleich die Öffis benutzen.
Ich lach die Typen immer aus die fette Audi oder Benz fahren, 20 bis 22 Zoll Grosse Felgen haben und dann mit „Linglang“ Dabrikat oder wie die heissen herumfahren.
Der Reifen ist das einzige Bindeglied zwischen Auto und Fahrbahn. Da gibt es nichts zu sparen!

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@Mikeman…Sie mich auch

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

@PuggaNagga..👍 ich werde aber vielleicht 🤣 vor dem nächsten Reifenkauf für meinen ⭐ den mikemann als Berater 🙈 hinzuziehen.

Ars Vivendi
21 Tage 17 h

Ich verstehe die 👎wirklich nicht. Es gibt viele !! Premiumfahrzeuge, bei den die Hersteller die Reifenmarken in Abstimmung mit den Autoversicherern empfehlen. Da ist nichts mit “cheap made in China”..

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

@PuggaNagga

I hon mol no nie Ling Lang Reifen montiert.
Auch bei Reifen gilt, dass der Teuerste nicht unbedingt der Beste sein muss ☝️

Mikeman
Mikeman
Kinig
21 Tage 15 h

@ Ars Vivendi
Was die Autohersteller uns so alles an Warheiten bescheert haben sitzt man hundertprozentig auf dem Schlauch deren Empfehlungen zu befolgen,die sind ja längst schon einer besser als der andere 🤮

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

a schulkollege meines Arbeitskollegen hot sich an porsche cayenne gekaft. Im Winter ischer mittn zug gfohren und mein Arbeitskollege hot gfrog wieso er nit mittn Porsche fohrt. Antwort: spinnsch, woasch wia tuier summer und winterreifen sein? i fohr im winter nia mittn Porsche 😂 als so jemand tat i die autowahl a überdenken, wenn man sichs nit leisten konn loss es

Ars Vivendi
21 Tage 1 h

@So sig holt is…alte und ältere gebrauchte Cayenne werden wegen der Verbrauchs- und Unterhaltskosten geradezu verscherbelt. Diese Kosten sollte man vor !!! dem Kauf kennen…

Mikeman
Mikeman
Kinig
21 Tage 22 h

@ Dagobert
Die ganzen Sponsorengelder streichen und Qualität zu angemessenen Preis dann wär vielleicht auch ne Lösung aber lieber Angestellte entlassen ,solches Produkt nicht mehr kaufen und gut ists.

leolee
leolee
Grünschnabel
21 Tage 22 h

vielleicht kommt jetzt dann wieder ein neues Gesetz für Frühlings und Herbst Reifen Pflicht?

inni
inni
Superredner
21 Tage 17 h

Ich vertraue einem italienischen Produkt und fahre gut damit, auch wenn das für Unverständnis und Häme seitens vieler hier präsenten Holzkopfpatrioten hervorrufen wird 😜

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

inni gibs di Marangoni Reifen no olm?

inni
inni
Superredner
21 Tage 12 h

Pirelli Winter Sottozero 215/55 R17

Ars Vivendi
21 Tage 12 h

@inni..👍 Pirelli Sottozero 3 245/45 R18 100V

inni
inni
Superredner
21 Tage 11 h

🤔 wos hoschn du wos für an‘Autole 🤔 … epper an bmw ❓

Ars Vivendi
21 Tage 1 h

@inni…⭐ E-Klasse

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
21 Tage 1 h

Hab ich auch drauf, aber ich muss sagen, dass ich mit meinem alten VW Polo mit irgendwelchen No-Name Reifen viel besser durch den Schnee gekommen bin.
Schmale Reifen sind bei Schnee halt immer überlegen, egal ob Pirelli, Michelin oder whatever.

Ars Vivendi
20 Tage 20 h

@Gievkeks..kleinere und leichtere Autos mit Vorderradantrieb sind im Schnee schon immer von Vorteil.

Teufel
Teufel
Grünschnabel
21 Tage 18 h

Es gibt a Reifen fa ondra Namhafte Reifenhersteller de wosn a ihrn Dienst mochn und zudem no günstiger sein wio de Markenbezogen , woman großteils eh lai in Namen zohlsch!

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 16 h

Michelin ist ein super Reifen. Im Winter und im Sommer. Letzendlich ist er billiger als der billige Reifen. Er hält länger und die bleibt trotzdem weich.

Doolin
Doolin
Tratscher
21 Tage 15 h

…olm woach isch ah hart…

Ars Vivendi
21 Tage 12 h

@Doolin..👍 nicht bei Reifen 🤣🤣🤣

Roger01
Roger01
Grünschnabel
21 Tage 19 h

es ist schwer zuverstehen was ist gut oder schlecht denn renovierte Hersteller verkaufen Ihre Reifen auch unter einen anderen Namen wie bei viele anderen Artikel für einen Laien nicht zu verstehn…

traktor
traktor
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

total überzogene preise im vergleich mit billigreifen. so schauts aus!!

wpDiscuz