Kurs sank auf fast 32.000 Dollar

Bitcoin bricht nach Rekordjagd erneut ein

Montag, 11. Januar 2021 | 19:00 Uhr

Es ist ein Bild, an das sich Bitcoin-Anleger mittlerweile gewöhnt haben dürften: Auf extreme Kursanstiege folgt oft ein herber Einbruch. Am Montag fiel die Kryptowährung bis auf 32.330 US-Dollar zurück, nachdem sie Ende vergangener Woche ein Rekordhoch von fast 42.000 Dollar erreicht hatte. Zusammen mit der Entwicklung vom Wochenende brach der Kurs zeitweise um mehr als 20 Prozent ein.

Zuletzt kostete ein Bitcoin auf der Handelsplattform Bitstamp etwa 33.000 Dollar (26.940 Euro).

“Der Schwächeanfall verdeutlicht abermals die hohe Schwankungsanfälligkeit der Kryptowährung”, kommentierte Bitcoin-Experte Timo Emden von Emden Research. Infolgedessen fiel das gesamte Marktvolumen aller derzeit rund 8.225 Digitalwährungen wieder unter die Marke von einer Billion Dollar. Vergangene Woche war die Marke erstmals übertroffen worden.

Ein ständiger Kritikpunkt sind gerade die teils heftigen Kursschwankungen. Moniert wird, diese Wankelmütigkeit disqualifiziere Digitalwährungen für Anlage- und erst recht für Zahlungszwecke. Hinzu kommt der Vorwurf, Internetwährungen könnten aufgrund hoher Anonymität für kriminelle Zwecke missbraucht werden.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Bitcoin bricht nach Rekordjagd erneut ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
andr
andr
Universalgelehrter
6 Tage 16 h

Viel spass beim zocken 😅😅😅😅

topgun
topgun
Tratscher
6 Tage 16 h

@andr

Ja, macht Spaß… 👍 Speziell wenn man die richtige Entscheidung getroffen hat… 🤪

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 14 h

Leider habe ich bei 40.000 schon verkauft. Aber ich war einfach zu nervös….

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
6 Tage 13 h

Ich bleib bei Gratta e Vinci. Da ist das Geld wenigstens gleich futsch

Andilein
Andilein
Grünschnabel
6 Tage 11 h

Ziemlich dumme Aussage. Hier liegt es nämlich im Gegensatz zu gratta e vinci in deiner Hand wann und ob du kaufst. Außerdem ist das Thema etwas komplizierter und es geht nicht nur um den Tagespreis. Die Frage ist ob der Bitcoin eine Zukunft als eine Art digitales Gold, also eine Geldanlage, wird, oder eben nicht. Derzeit sieht es eben übergeordnet sehr danach aus und wenn man sich so umschaut in welchen Mengen Euro und Dollar grad auf den Markt geworfen werden, da kann es genauso gut sein dass wir hier ebenfalls bald einen immensen Wertverlust erleben werden.

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
6 Tage 3 h

Hab jetzt no h mal nachgekauft, ist ein guter Zeitpunkt

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 1 h

@Andilein: du meinst im Ernst, dass die Leute gratta-e-vinci kaufen ohne es zu wollen?

Übrigens sind Geld und Geldanlage zwei verschiede Sachen und beides trifft auf den Bircoin garantiert nicht zu.

Missx
Missx
Kinig
4 Tage 15 h

@Tirolismo
Hab Signal gekauft als es raus gekommen ist. Vor Kurzem hat Musk gesagt, dass er Signal nutzt.
Danke Musk!!!!

jefferson
jefferson
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Habe schnell noch so viel als möglich gekauft bevor er wieder im Keller ist !🙄🤔

Minie
Minie
Tratscher
6 Tage 14 h

🧐🤔sollte man nicht eigentlich kaufen wenn er im Keller ist??? Günstig kaufen, bei hohem Kurs verkaufen! Gute Geschäfte gewünscht 🙏

Ars Vivendi
6 Tage 14 h

@jefferson…du scheinst ein echter “Anlagespezialist” zu sein…🙈🤣🤣🤣

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
6 Tage 14 h

LOL@ der war gut!

Trina1
Trina1
Tratscher
6 Tage 13 h

Jefferson, kauf Bankaktien sind auch im Keller 🙄

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 13 h

@minie
jefferson hat das im Spaß gesagt.
Ironie oder Satire nennt man das.

Minie
Minie
Tratscher
6 Tage 12 h

@Missx Ironie kennzeichnet man dann doch mit “witzigen emoji’ s” ! Für mich liest sich das unwissend 🤔

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
6 Tage 3 h

Genau richtig jefferson!

olli
olli
Grünschnabel
6 Tage 3 h

Wettsucht wäre heilbar!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 1 h

Haha. Dummheit aber leider nicht.

wpDiscuz