Die Musik wird einfach vom Handy auf die Bluetooth-Box übertragen

Bluetooth-Boxen können meist Smartphone & Co laden

Mittwoch, 20. Juni 2018 | 11:02 Uhr

Käufer einer Bluetooth-Box können inzwischen fast immer eine Powerbank-Zusatzfunktion nutzen. Die Lautsprecher laden dabei andere Geräte wie Smartphones via USB-Kabel. Das haben die Tester des Fachmagazins “Chip” (Ausgabe 7/2018) herausgefunden. 29 von 35 verglichenen Bluetooth-Boxen dienten auch als Stromspender.

Abhängig von der Größe des verbauten Akkus variierte allerdings die Laufzeit der Boxen beim Abspielen von Musik stark – sie lag zwischen rund 4 und 45 Stunden. Vor dem Kauf lohnt außerdem ein Blick auf das Gewicht, raten die Tester. Wer seinen Bluetooth-Lautsprecher häufig mitnehmen möchte – zum Beispiel im Rucksack oder auf dem Rad – sollte sich ein Gerät mit maximal um 500 Gramm zulegen. Die schwersten Boxen im Test brachten zwei oder gar mehr als drei Kilogramm auf die Waage.

Von: APA/dpa/