Sorgen bei Knochenmarkspenden

Blutspenden in Südtirol leicht gestiegen

Dienstag, 14. Juni 2022 | 11:16 Uhr

Bozen – Anlässlich des Weltblutspendetages, der jährlich am 14. Juni begangen wird, veröffentlicht das Statistikamt ASTAT einige Kennzahlen zu den Spenden von Blut und Knochenmark in Südtirol.

Hier geht’s zum PDF-Link

Im Zeitraum 31.12.2017-31.12.2021 ist sowohl die Zahl der Blutspenderinnen und -spender (plus ein Prozent) als auch jene der Blutspenden (+3,4 Prozent) leicht gestiegen. Das Durchschnittsalter der Knochenmarkspenderinnen und -spender liegt derzeit mit 43,1 Jahren sehr hoch.

Das bedeutet, dass die Anzahl der potenziellen Spenderinnen und Spender in den nächsten Jahren stark zurückgehen wird, sofern sich der Trend der Neueinschreibungen nicht umkehrt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz