Bietergemeinschaft führt Arbeiten für rund eine Mrd. Euro aus

BBT: Aufsichtsrat gab Segen für Baulos Mauls-Brenner

Mittwoch, 31. August 2016 | 17:15 Uhr

Der Aufsichtsrat der Brennerbasistunnel-Gesellschaft (BBT SE) hat am Mittwoch den Segen für das Baulos Mauls-Brenner gegeben. Der Vorstand sei nun ermächtigt, den Bauvertrag zu unterschreiben, teilte das Land Südtirol in einer Aussendung mit. Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP) begrüßte die Beschlüsse. Eine Bietergemeinschaft wird die Arbeiten für rund eine Mrd. Euro durchführen.

“Ich freue mich, dass es laufend Fortschritte beim Brennerbasistunnel gibt und die Arbeiten laut aktuellem Bauzeitplan vorankommen”, sagte Kompatscher. Der Aufsichtsrat hatte am 24. Juli 2015 die Ausschreibung im Wert von 1,4 Mrd. Euro genehmigt. Insgesamt hatten sechs Unternehmen Angebote gestellt. Den Zuschlag bekam die Bietergemeinschaft Astaldi AG, Ghella AG, Oberosler AG, Cogeis AG und PAC AG.

Der Erkundungsstollen und die beiden Haupttunnelröhren von Mauls bis zum Brenner sollen nun vorgetrieben werden. Gleichzeitig erfolge die Verbindung von Mauls bis zum Baulos Eisackunterquerung von der Kaverne Mauls aus in Richtung Süden. Am 12. Juli hatte die BBT SE den Bauauftrag für die Eisackunterquerung im Wert von 301 Mio. Euro unterzeichnet.

Von: apa

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz