Schritt soll Zukunft der Marke gewährleisten

Chinesische Wanfeng Aviation hat Diamond Aircraft übernommen

Sonntag, 24. Dezember 2017 | 13:15 Uhr

Die chinesische Wanfeng Aviation Industry hat nach Berichten von Luftfahrtportalen die Diamond Aircraft Gruppe übernommen. Der Schritt soll die langfristige Zukunft der Marke Diamond gewährleisten, hieß es seitens der auf dem Flugplatz Wiener Neustadt Ost ansässigen Diamond Aircraft Industries GmbH (Austria).

Ziel sei es, die Verkaufszahlen weltweit zu erhöhen, die Vertriebs- und Supportnetzwerke auszubauen sowie weitere Kolbenmotorflugzeuge zu entwickeln. “Diamond ist mein Lebenswerk”, sagte der bisherige CEO Christian Dries. “Im Interesse einer erfolgreichen langfristigen Zukunft waren wir auf der Suche nach dem richtigen Partner, der diese gute Arbeit nachhaltig weiterführen wird.”

Er sei “sicher, dass ich Diamond in sehr gute Hände übergebe”, so Dries. Bin Chen, Chairman der Wanfeng Aviation Industry und Präsident der Wanfeng Auto Holding Group, betonte den Luftfahrtportalen zufolge, “Diamond weltweit langfristig in Führungsposition in der Allgemeinen Luftfahrt bringen” zu wollen.

Von: apa