Der Luxusautohersteller muss die Produktion drosseln

Chipmangel bremst Produktion bei Daimler aus

Freitag, 13. August 2021 | 15:39 Uhr

Die Produktion in den Autowerken des deutschen Daimler-Konzerns läuft weiterhin nicht rund, weil elektronische Bauteile fehlen. Auch in der kommenden Woche führe der Chipmangel in mehreren Werken in Deutschland zu Kurzarbeit, teilte der Autobauer den “Stuttgarter Nachrichten” und der “Stuttgarter Zeitung” (Samstagsausgaben) auf Anfrage mit. Betroffen sind demnach tageweise und teilweise die Werke Sindelfingen, Bremen und Rastatt.

Im ungarischen Kecskemet, wo die Arbeit den Angaben zufolge bereits seit drei Wochen ruht, stehen die Bänder auch die ganze nächste Woche still. Dort sollen Wartungsarbeiten ausgeführt und die Anläufe neuer Modelle vorbereitet werden, wie eine Unternehmenssprecherin den Zeitungen mitteilte.

Der Chipmangel führt dazu, dass der Autobauer zunehmend externe Lagerflächen nutzt, um Wagen zu parken, die nicht fertiggestellt werden können: “Derzeit kommt es aufgrund des weltweit anhaltenden Lieferengpasses an bestimmten Halbleiterkomponenten zeitweise zu einem erhöhten Aufkommen von zwischengelagerten Fahrzeugen”, sagte die Sprecherin den Zeitungen. Zu diesen Logistikflächen zähle unter anderem der stillgelegte Flughafen in Ahlhorn bei Bremen.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Chipmangel bremst Produktion bei Daimler aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
1 Monat 8 Tage

Der Stern hört auf zu funkeln.😂
Spass, das betrifft leider alle Autobauer und deren Zulieferer.
Nunja vielleicht Dacia nicht, die werden mit Technik von Vorgestern gebaut…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

“Just in time” hieß die Devise schon seit Jahrzehnten: alle Schritte mussten syncron ausgeführt werden, damit Lagerkosten gespart werden. Diese Methode ist aber Fluch und Segen zugleich: hängt ein Glied der Kette, stockt die gesamte Produktion.
Die Lösung ist zunehmend von externen Lieferanten (allen voran China) unabhängig werden – auch wenn dies die Kosten steigert.

schneidigozoggla
1 Monat 7 Tage

Pringles hettn no apor af Logo

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Neuwagen nein danke
das Design ist ein Verbrechen gegen den guten Geschmack, die Verbrauchs- und Abgas-Werte erstunken und erlogen und der Preis gelinde gesagt eine Frechheit

wpDiscuz