Krisenmanagement ist gefragt

Deutsche Autoindustrie in beispielloser Krise

Freitag, 03. April 2020 | 05:55 Uhr

Der Verband der Automobilindustrie in Deutschland sieht die Branche infolge der Corona-Krise schwer unter Druck. “Wir stehen vor einer Herausforderung in bisher nie gekanntem Ausmaß”, sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller der Deutschen Presse-Agentur. “In dieser einmaligen Ausnahmesituation ist Krisenmanagement gefragt, nicht das Führen von politischen Debatten.”

Mit Blick auf mögliche strengere CO2-Grenzwerte auf EU-Ebene nach 2030 sagte Müller, weitere und zusätzliche Belastungen verstärkten in einer solchen Zeit die Herausforderungen und kosteten Zukunft. “Wir müssen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise daher erst seriös bewerten, bevor wir über mögliche zusätzliche Belastungen sprechen.”

Die “Süddeutsche Zeitung” hatte berichtete, Verbände und Konzerne forderten von der Europäischen Kommission infolge der Corona-Pandemie, Pläne für härtere Grenzwerte zu kippen. Die Industrie habe bei einem Krisengespräch mit Kanzlerin Angela Merkel, Bundesministern und führenden Branchen- und Gewerkschaftsvertretern Rückendeckung der Regierung gefordert.

Müller machte deutlich, die Autoindustrie versuche nicht, aktuelle EU-Ziele bei CO2-Grenzwerten aufzulockern oder deren Umsetzung zu verschieben. “Die deutsche Automobilindustrie teilt die Vision eines klimaneutralen Verkehrs bis 2050.” Die von der EU erst 2018 verabschiedeten strengen CO2 Ziele für 2021 und 2030 würden gelten und von der Automobilindustrie ausdrücklich unterstützt. Anderslautende Behauptungen stellten falsche Zusammenhänge her.

Die Branche legt am Freitag aktuelle Absatzzahlen vor. Wegen der Corona-Krise produzieren viele Fabriken nicht mehr, viele Händler mussten ihre Geschäfte schließen, die Nachfrage in vielen Märkten ist eingebrochen.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Schau, schau, der Exportweltmeister in Not.
Die Selbstgefälligkeit mancher Deutschen, werden sie noch bitter bereuen.
Je höher das Ross, um so tiefer der Fall.

Jo73
Jo73
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Eppendorf: Ihre Schadenfreude ist bedauerlich, schließlich hängen an dem Schicksal viele hunderttausende Arbeitsplätze. Ja, die Autohersteller traten in der Vergangenheit sehr hochmütig auf. trotzdem sollte Ihnen bewusst sein, dass letzten Endes ganz Europa von einem wirtschaftlich starken Deutschland profitiert hat. Aber lachen Sie sich ruhig weiter ins Fäustchen…

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Monche brauchn Hilfe um wiedo Bodenhaftung zi kriegen!

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Eppendorf ich schätze mal, Sie sitzen selbst auf dem hohen Ross. Ein Großteil der deutschen Industrie und Wirtschaft ist mit einer Unzahl von Arbeitsplätzen eng mit dem Automobilbau verbunden. Und da ist Häme am völlig falschen Platz. Und glauben Sie bloß nicht, daß es den französischen oder italienischen Autobauern besser geht. Ein dickes 👎 für Ihren Kommentar.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@tschonwehn
Ich kenne das deutsche Wirtschaftsgefüge sogar sehr gut und vertrete seid Wochen die Meinung, dass die EZB unbegrenzt Staatstitel kaufen muss, da nicht mal Deutschland aufgrund vieler Großunternehmen, diese Krise allein stemmen kann.
Deutschland und Frankreich haben es aber vorgezogen, an den entscheidenden Posten Europas Lagarde und von der Leyen zu installieren, welche nicht annähernd die Fähigkeit haben, Europa durch diese Krise zu führen.
Deutschland erwartet von Italien Unterwürfigkeit und nichts für ungut, aber mir ist jede noch so schwere Krise lieber, als nach der Pfeife der Deutschen zu tanzen.
Nebenbei, kippt Italien, ist der Markt Europa für Deutschland tot.

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@Jo73
Mit der Schadenfreude gebe ich Ihnen Recht, allerdings auch so bei manchen hier im Forum bei kommentierten SN- News , bei denen ganz klar auch Schadenfreude gegenüber Italien rauszulesen ist!
Sehr schade, wenn wir uns hier über den Haufen werfen, glücklicherweise hat keiner hier mit seiner jeweiligen Schadenfreude Einfluss auf das reele Geschehen und die Politik auf internationaler Ebene wird es schon richten, dass befreundete Staaten und deren Völker auch weiterhin friedlich koexistieren können.

Pacha
Pacha
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Eppendorf….. ich gebe ihnen vollkommen recht, Europa wird von Deutschland und Frankreich bestimmt und dadurch ist eine Schieflage zu den anderen Staaten vor allem den Südlichen entstanden.
Eine Krise ist zugleich auch immer eine Chance und ich hoffe, daß jetzt auch die Deutschen erkennen, das wir nur gemeinsam aus dieser Krise kommen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Der letzte satz in der Antwort von Eppendorf ist totaler Blödsinn

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

OH Eppendorf welch armseliger Analyst dudoch bisrt ! Die EU kann sehr gut OHNE Italia. Und Deutschland wird die Krise ganz alleine bewältigen dafür sorgt schon unser sehr gutes Gesundhitssystem=Die Zahlen belegen es 🙂 Euch wünschen wir ein schnelles Abnehmen der Pandemie 🙂

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Pacha=die Schieflage ist eindeutig ein LEISTUNGSLage und Wettbewerbslage. Klar müssen wir versuchen gemeinsam aus dieser Krise zu kommen. Darum hilft deutschland ja auch im Rahmenseiner Möglichkeiten International aber eben auch indem wir Patienten aus Italia aufnehmen und gesund Pflegen 🙂

genau
genau
Kinig
2 Monate 1 Tag

@Zugspitze947

Leider muss ich Zugspitze in manchen Punkten Recht geben!
Schadenfreude ist jedenfalls Fehl am Platz.

Welche Nationen machen denn in Südtirol Urlaub?
Mal Überlegen…

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@pfaelzerwald
Deutsche Ökonomen sehen es zwar auch so, aber sie wissen es gewiss besser. 😉

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@Zugspitze947
Eine EU ohne Italien gibt es nicht und ohne EU ist die Deutsche Bank ohne massive Eingriffe des Staats nicht zu halten und deren illegalen Machenschaften fliegen euch um die Ohren.
Anscheinend ist manchen nicht klar, auf was für einem Pulverfass Deutschland da sitzt.

Nebenbei müsste Deutschland die Währung massiv aufwerten und das ist Gift für den Export.
Ihr müsstet alle eure unter widrigen Umstände gehaltenen Schweine selber essen. 🤣🤣🤣

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@Eppendorf
Genau deiner Meinung

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@koenig Ludwig
Lustig ist, dass die einzigen Argumente gegen meine Meinung ist, “du bist blöd”. 🤣🤣

Zusätzlich rächt sich jetzt das miese Geschäftsgebaren der Automobilhersteller gegenüber ihren Lieferanten, denn diese konnten sich größtenteils durch die Preistreiber der Großen keine Rücklagen bilden.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 14 h

Wer dauernd mit erhobenem Zeigefinger auf andere zeigt…. sollte doch auch fähig sein Kritik einzustecken! wer austeilt, sollte auch einstecken können!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Eppendorf es ist wirklich WIEDERLICH was du da zuwege bringst ! Die Deutsche Bank schafft DAS sehr wohl OHNE EU Garantiert ! Ansonsten nur Kopfschütteln über deinen Hass und UNDANK gegen alles Deutsche ,ich hoffe du brauchst kein Bett in einem deutschen Krankenhaus…… 🙁

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Zugspitze947
Italien zahlt die Betten in Deutschland, es handelt sich um ein Geschäft.

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 28 Tage

@Eppendorf stimmt Italien bezahlt die Pflege.

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Ein gutes Mittelklasse Auto sollte neu nicht mehr als 2500 € kosten!! Der Liter Benzin sollte 0,50 € kosten!! Jeder Arbeitnehmer sollte gleich viel verdienen 3500 € netto im Monat!! Die Arbeitslosen sollten nur 1800 € im Monat bekommen!!

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 1 Tag

@silas
Wie soll das finanziert werden?

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 1 Tag

silas nicht für ungut…
hast du ein auto das du SELBER tanken musst? eine wohnung die du SELBER bezahlen musst? Kinder?

fang DU mal erst an 40 st. die woche zu arbeiten,
dir dein leben komplett selbst zu finanzieren ohne hilfe.
dann kannst du erst mitreden was gehaltsmäßig sinnvoll wäre und was nicht. von deiner sozialgeldgrundlage aus zu rechnen
ist leider falsch.

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
2 Monate 1 Tag

@silas1100101 Was haben Sie denn geraucht? Lesen Sie Ihren Kommentar doch noch einmal genau durch.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

silas = Träum weiter DAS gabs vor 40 Jahren 🙁

genau
genau
Kinig
2 Monate 1 Tag

@tschonwehn

Ja eine 150 m2 Eigentumswohnung in Zentraler Lage solltr auch nicht mehr als 29.95€ Kosten.😄😄

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@genau
Genau!@ genau &silas
Genau so SOLLTE das alles sein!🙃😅😅😅

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 28 Tage

Ein New Kommunist!

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 28 Tage

@Zugspitze947 und der Kommunismus ist gefallen 1989

faif
faif
Tratscher
2 Monate 1 Tag

…europa braucht nur für zwei jahre die selbst auferlegten und nicht zu erreichenden abgaswerte zurückschrauben. dann kann die automobilbranche aufatmen…neustarten…arbeiten….und hat dann wenigstens das nötige geld und die zeit, verlorenen boden gut zu machen..(wasserstoff/andere konzepte oder auch teilweise elektro für urbanen bereich)….und kommt mir jetzt nur nicht mit umweltschutz. während wir nicht wissen wie wir als europa die welt retten sollen, macht der rest der meisten länder weiter wie vor 15 jahren….zur erinnerung wir, europa! … sind grade mal ein zehntel der weltbevölkerung.
und diese krise betrifft alle nicht nur den automobilsektor!!….

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
2 Monate 1 Tag

jaja da spricht ein Weltverbesserer. bestimmt a deutscher.

faif
faif
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@koenig Ludwig….
traam weiter..i bin kuan deitscher oder glabsch die säm sein instond asso in dialekt zu schreibm? 🙂
und wegn weltverbesserer, sell geaht olleweil automatisch, weil wenn die wirtschoft still steaht geahts mutter natur blendend . servus

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 1 Tag

ludwig höhr auf jetzt, für heute reichts mit deinem deitschn hass.. kannst dir wohl kein richtiges auto made in germany leisten!?

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@faif
do gib i dir schun Recht!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 1 Tag

Ich bin sicher, andere werden aus wirtschaftlichen Gründen gegen
getroffene Vereinbarungen und Vorgaben bezüglich Umweltschutz
argumentieren, aber gerade für die Autoindustrie sehe ich den aktuellen
Produktionsstop als Gelegenheit zum Umrüsten.

Jetzt, wo sie gerade mal eh nichts “am Laufen halten” müssen, ist die beste Zeit, ihre Produktion zu überdenken umzustellen (oder zumindest die Umstellung auf dem Papier vorzubereiten).

ikke
ikke
Superredner
2 Monate 1 Tag

Man muß nach so einer Krise Arbeitsplätze schaffen und nicht reduzieren! Denn sonst kann die Wirtschaft nicht neu durchstarten!

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Was denkst du was die machen?
Es ist alles schon geplant. Doch die Umstellung konmt erst in Jahren das geht nicht von heute auf morgen

Mistermah
Mistermah
Kinig
2 Monate 1 Tag
Umstellen gut und recht. Aber die Krise kommt nicht erst jetzt. Die Autoindustrie verzeichnete bereits ein Rückgang im Jänner. Jetzt hat man einen Sündenbock, nicht mehr. Die Krise zeigt uns, dass wir gar kein neues Auto brauchen. Das alte machts genauso! Nachhaltigkeit bedeutet, dass vorhandene nachhaltig zu nützen und nicht ständig durch neues zu ersetzen. Der konsumfanatismus ist am Ende. Es kommt noch zu extremen Umwälzungen. Es wird das ganze System überdenkt werden müssen. Es ist eine Chance unsere Gesellschaft und Bewusstsein auf ein neues Level zu heben. Im Einklang mit der Natur. Profitgier muss der Vergangenheit angehören. Alles muss… Weiterlesen »
ikke
ikke
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Mistermah ich verstehe deine Argumentation aber was willst du dann mit den ganzen Arbeitslosen machen sollen die dann mit einer Nagelschere das Gras in den Parks schneiden??

falschauer
2 Monate 1 Tag

@Mistermah 👍👍👍

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 1 Tag

@ ikke Deine Aussage lässt annehmen, dass du den Unsinn, umweltbewusste Produkte und Herstellung würden Arbeitsplätze kosten, für bare Münze nimmst.

ikke
ikke
Superredner
2 Monate 8 h

@Neumi nein ich bin der Meinung man sollte jedes Produkt so lange wie möglich verwenden bis eine Globale Umstruckturierung stattgefunden hat das würde sich auch auf die Umwelt auswirken!

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 7 h

Mistermah@ Nagel auf den Kopf getroffen,muss dir zu 100% Recht geben.
Für uns Egomanen wird dieser Lernprozess ein schweres Unterfangen oder schier Unmöglich?!

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 28 Tage

Stromauto sind nicht die Zukunft

Guri
Guri
Superredner
2 Monate 1 Tag

Deutschland ist in der ober Liga Pkw führend weltweit , verdient damit gutes Geld was indirect bei uns auch im Tourismus ausgegeben wird ! bis jetzt ..die Frage ist wer braucht in diesen Zeiten noch Luxus Limousinen mir belüfteten sitzen , die 100.000€ kosten . Kilowatt Leistungen wie ein Dorf zu versorgen .

peterle
peterle
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Schau dir mal an wieviel VW neue Autos im Parkmodus stehen haben. Im Freien als auch überdachte Garagen. Und dies Weltweit.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Die 100.000 Euro Autos werde auch in Zukunft gekauft werden, den Einbruch werden die 15.000 bis 40.000 Euro Autos haben.

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 1 Tag

es wird immer leute geben die autos kaufen weil sie einfach eines brauchen. ob es dann ein mega luxusauto ist oder doch “nur” ein mittelklassewagen ist vielleicht fraglich und für manche zu überlegen aber verkauft werden sie sicher oder gehen nach corona plötzlich alle nur noch ZUFUß?? 🤣
auserdem haben viele auch ein auto bereits bestellt das noch nicht ausgeliefert wurde, fragt sich jetzt natürlich ob es auch noch alle bezahlen können oder die hersteller darauf sitzen bleiben.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

ludwig=schon Komisch dass du den Namen von einem sehr beliebten DEITSCHEN König klaust wenn du uns so gar nicht leiden kannst ? 🙁

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Lieber Zugspitze 947,
,König Ludwig war kein deutscher König, sondern König von Bayern. Streng genommen GAB es damals noch kein Deutschland

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
2 Monate 1 Tag

des wor a bayrischer kini. studier erst mal deine eigene deitsche Geschichte, bevor hier mitredest!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 14 h

Geh bitte …. hättest dem Kini gesagt dass er ein DEITSCHER ist …… wer er vom höchsten Turm gesprungen! König Ludwig wor a Boar! koan DEITSCHER

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

pfälzerwald: ja und……….. das ist erbsenzählerei 😉 Er ist so beliebt in ganz Deutschland <3

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@pfaelzerwald
Soviel hätte “Zugspitze” aber wissen müssen. 😉

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Wir sitzen Alle in einem Boot,deshalb müssen wir auch gerade jetzt zusammen halten. Das die deutsche Autoindustrie unter Druck ist ,hat sich schon viel früher abgezeichnet .
In einem Wirtschaftsystem das eher einer Räuberhöhle gleicht kann auf die Dauer Niemand bestehen.

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Nocho werdn dei Grattn woll amol billiger werdn…

wpDiscuz