Industriepräsident Siegfried Russwurm

Deutsche Wirtschaft warnt vor einem Handelskonflikt mit USA

Sonntag, 25. Dezember 2022 | 08:16 Uhr

Die deutsche Wirtschaft warnt vor einem Handelskonflikt mit den USA. Industriepräsident Siegfried Russwurm sagte der Deutschen Presse-Agentur: “Das Letzte, was wir brauchen können, ist ein Handelskonflikt mit den USA. In der aktuellen Weltlage ist die transatlantische Kooperation wichtiger denn je.” DIHK-Präsident Peter Adrian forderte eine “Agenda für eine wettbewerbsfähigere EU”.

Die EU sollte als Reaktion auf das US-Inflationsbekämpfungsgesetz (Inflation Reduction Act) eine kluge industriepolitische Antwort finden und dabei Innovationen und Zukunftstechnologien in den Fokus nehmen, aber “kein falsches Säbelrasseln” betreiben, sagte Russwurm.

Das umstrittene im August von US-Präsident Joe Biden unterzeichnete Inflationsgesetz sieht milliardenschwere Investitionen in den Klimaschutz vor. Subventionen und Steuergutschriften sind daran geknüpft, dass Unternehmen US-Produkte verwenden oder selbst in den USA produzieren. Daran gibt es viel Kritik in Europa, wo man Nachteile für heimische Unternehmen befürchtet.

Biden hatte das Gesetz verteidigt, aber zuletzt gesagt, es gebe kleinere Mängel, die besprochen und gelöst werden könnten. Deutschland und Frankreich pochen auf eine Besserstellung europäischer Produkte in dem umstrittenen Gesetz, wie aus einem Konzept hervorging.

Russwurm sagte: “Viele Unternehmen haben heute schon Standorte auf beiden Seiten des Atlantiks.” Investitionsentscheidungen seien schon vor dem Inflation Reduction Act zunehmend für die USA ausgefallen. Wegen der um einen Faktor fünf niedrigeren Energiepreise, aber auch wegen der Subventionen im Rahmen des Gesetzes drohten weitere Produktionsverlagerungen. Die EU könne einen Handelsstreit gegen die USA nicht gewinnen, “weil wir schlichtweg nicht die Muskeln dafür haben”.

Die beiden Seiten sollten versuchen, Teilaspekte eines Handelsabkommens Europa-USA zu verhandeln, sagte Russwurm. “Das könnten wir vermutlich schneller bekommen, als bisher geglaubt, wenn beide Seiten aufeinander zugehen in dieser weltpolitischen Situation. Allumfassende Abkommen, die dauern halt auch allumfassend lange.”

Stattdessen sollte man Schritt für Schritt vorgehen wie etwa im Rahmen des Handels- und Technologierats TTC. “Auch wenn die jüngsten Ergebnisse unter den Erwartungen lagen, bleibt er gegenwärtig die zentrale Plattform für den Austausch”, so Russwurm. “Neben dem Verzicht auf gegenseitige Zölle sollten wir zügig weiter an der gegenseitigen Anerkennung von Standards und Normen arbeiten. Ich nehme eine Gesprächsbereitschaft wahr bei den Amerikanern.”

DIHK-Präsident Adrian sagte der dpa: “Wir registrieren bei den Auslandshandelskammern in Nordamerika eine enorme Nachfrage, Produktionsstandorte in Amerika zu finden. Die USA fördern aktuell zudem die Ansiedlung.” Der Inflation Reduction Act verstärke den Verlust der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Das Gesetz verstoße teilweise gegen Regeln der Welthandelsorganisation WTO, daher müssten Europa und Deutschland dringend mit den USA verhandeln, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). “Eine ähnlich protektionistische Reaktion darauf ist aber nicht im Interesse der deutschen Wirtschaft.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Deutsche Wirtschaft warnt vor einem Handelskonflikt mit USA"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 9 Tage

Ja und, die experten sitzen in der eu, die wissen es besser👍

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Eu und Brüssel ist durch den Korruptionsskandal nicht mehr glaubwürdig

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 9 Tage

@SilviaG…hast Du den 🚄 oder das✈️ verpasst😉😘 ?

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 9 Tage

@SilviaG…Weihnachten, 12:04 und die “Silvie allein zu Hause”😢😢😢

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 9 Tage

@SilviaG…wie kannst Du nur während des Weihnachtssegens “Urbi et orbi” auf SN posten ?☝️☝️

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 8 Tage

@SilviaG hast du ihnen denn vorher geglaubt?

Zugspitze947
1 Monat 8 Tage

SiolviaG: das ist lächerlich ! Überall gibt es solche Fälle und lustigerweise sind 99 % ITALIENER da verwickelt ! Wichtig ist dass man da rigoros aufräumt ! :_)

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Zugspitze947…Ist zwar schon auf der Zielgeraden, trotzdem noch frohe Weihnachten ins BGL. Mit “nicht glaubwürdig” kennt sich die Dame bestens aus. Schließt sie doch aus eigener Erfahrung auf Andere….

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Lieber Rudolfo
Guten Morgen, bin grad aufgestanden um 8 Uhr früh. Jetzt Frühstücken und dann Strand. Frohe Festtage

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@SilviaG…schick UNS ein Foto, sonst glauben WIR Dir 🤥 nix……😘

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@SilviaG..die “Zeitverschiebung” scheint mir zumindest “interessant” 🤥🤥. Und gestern bist Du für deine “Guten Morgen Geschichten” noch deutlich früher aufgestanden🤣🤣. Oder wolltest Du “in aller Stille” den Sonnenaufgang genießen ? Bei mir würde man so ein frühes Aufstehen “senile Bettflucht” nennen…

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Guten morgen Rudolfo
Bei dur guten Nachmittag.
Hach, was kann ich dafür, dass du von Fernreisen keine Ahnung hast. Bleib gesund und optimistisch, mit Neid kommst du nicht weit

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 6 Tage

@SilviaG..es freut mich, dass Du mir Gesundheit und Optimismus wünschst. Und dass Du Dir sogar von einem alten, dummen Deitschen Etwas abschaust nzw. abschreibst…..

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 6 Tage

@SilviaG…denk an die Zeitdifferenz zwischen Europa und Traumland🤣. Sonst weckt mich SN mitten in der Nacht. Da ich keinen ⏰️ dabei, kann ich das Smartphone nicht auf lautlos stellen…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 6 Tage

Ich möchte euch beiden ja nahelegen, euch ein Zimmer für eurer Rumgeflirte zu nehmen, aber ein privater Chatroom tut’s wohl auch.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 9 Tage

Bei Geld hört die Freundschaft auf!
Deutschland alleine wird sich gegen die USA kaum wehren können und die EU ist zwar ein guter Ansatz aber ein zerstrittener Sauhaufen!

PuggaNagga
1 Monat 9 Tage
Der zerstrittene Sauhaufen ist die Konsequenz dass Deutschland und Frankreich allen anderen EU-Staaten zu sagen glaubt wie es abzulaufen hat. Dabei sind die beiden Länder selbst ein Scherbenhaufen sondergleichen. Deutschland ist im Grunde bitterarm (die Anzahl der Sozialhilfe-Empfänger liegt bei 4 Millionen, der Rest sind Geringverdiener), Frankreich hat selbst genügend Probleme. Und diese Länder die ihre Aufgaben nicht gebacken kriegen wollen moralisch über allem stehen und anderen diktieren? Wenn wir Europäer nicht schnellstens anfangen wie früher an einem Strang zu ziehen überholt uns der Rest der Welt und wir steigen wirtschaftlich drastisch ab. Der aktuelle Euro Kurs ist bestes Beispiel,… Weiterlesen »
Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 9 Tage

@PuggaNagga….gab es bei Dir gestern keine Geschenke 🎁 und heute nichts Festliches zum Essen? Du bist etwas durcheinander😵‍💫🥴. Denn wenn ich von mir und meiner Familie ausgehe und dann die 4 Millionen Sozialhilfe Empfänger mal rausrechne, bin ich mir sicher, dass es dem Großteil der gut 79 Millionen “Geringverdiener🤣🤣🤣” bei Gans, Ente, Pute oä. deutlich besser ging….

Buddy
Buddy
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@PuggaNagga
Man kann es kaum besser beschreiben, es ist leider noch schlimmer

PuggaNagga
1 Monat 7 Tage

@Rudolf
Du bist ein deutscher und deshalb Mittäter in der ganzen Misere.
79 Millionen Geringverdiener sind es nicht. Aber mehr als 20 Millionen erwerbstätige mit solidem Einkommen werden es bestimmt nicht sein. Von den 80 Mio gibt es schließlich Kinder, Rentner, Krankenstände, Arbeitslose die nichts zum BiP beitragen.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@PuggaNagga..ich freue mich für Dich, dass Du, im ach so reichen Italien, zu dessen Reichtum🤣 Deinen bescheidenen Anteil🙈 beitragen kannst…..

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@PuggaNagga…Welche Misere und wieso bin ich “Mittäter” ? Weil ich über 40 MitarbeiternInnen und deren Familien ihr monatliches Einkommen sichere, Wohnraum zur Verfügung stelle oder weil ich mein bescheidenes, selbst erarbeitetes Vermögen als 🇩🇪🇨🇭er in der Schweiz sicher verwahrt und gut verzinst “arbeiten” lasse ??

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@PuggaNagga…auch RentnerInnen konsumieren, ebenso Kranke, die im Gegensatz zu Italien vom Arbeitgeber 6 Wochen VOLLE Lohnfortzahlung und anschließend bis zu 24 Monate Krankengeld von der Krankenkasse erhalten. Und auch Arbeitslose konsumieren, sie erhalten Arbeitslosengeld I und II, bzw. ab 2023 Familiengeld. Dass es Ähnliches in Italien nicht in der Form gibt, liegt wohl daran, dass der italienische Staat chronisch pleite ist. Das ist mit ein Grund, wieso so viele Deutsche, sogar mit Krediten🤣 finanziert, ihren Urlaub in Italien verbringen. Sie haben einfach ein großes ❤️ und können GÖNNEN…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 9 Tage

Biden ist der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine Politik macht er in erster Linie für das Land, in dem er gewählt wurde und das er regiert. Genau in so einer Situation zeigt sich die Schwäche dieser “Zwangsgeburt” EU. Wenn schon die Industrie des “bitterarmen🤣🙈” Deutschland, welches den Großteil der EU Mitglieder massiv finanziell unterstützt, darunter leidet, was sollen dann die anderen Hungerleider Staaten der EU sagen.

sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 8 Tage

Wie jetzt, ich dachte amerika sei unser bester freund und helfer

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 8 Tage

@sarkasmus…ohne die wirtschaftlichen Beziehungen und die militärische Unterstützung durch die Vereinigten Staaten von Amerika sehe ein Großteil Europas, auch und vorallem 🇩🇪 nach dem II. WK, heute wahrscheinlich anders aus. Aber ich bleibe dabei, die “zwangsverheiratete EU ergo Vereinigten🤣 Staaten von Europa” täten gut daran, auch endlich ihre Stärke zu zeigen und GEMEINSAM ! zu agieren. Leider geht es Einigen aber nur darum, vom von Wenigen ! gut gefüllten 💶 Topf der EU zu profitieren und ansonsten ihr nationales Süppchen zu Kochen !!!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 8 Tage

@sarkasmus…Wo, in deiner Frage, ist der Fehler ?

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

Politik scheint bei Denjenigen, die von der EU PROFITIEREN !!, nicht so eine große Rolle zu spielen. Denen geht es eher darum, einzelne EU PolitikerInnen persönlich anzugreifen, als sachliche Argumente und Gedanken auszutauschen…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

Zumindest 2 !! haben ihn gefunden

Neuling
1 Monat 9 Tage

Der US Präsident macht nach der Rezession das notwendige für seine Industrie, was die Chinesen übrigens schon seit Jahrzehnten für die eigenen Firmen im Land machen… nur Europa vertreibt die Globalplayer ins Ausland, rettet aber die Welt mit Elektroautos, Solar und Windkraft…die dann: genau… im Ausland produziert werden. 😢
Aber dafür haben wir die Klimakleber und andere Anarchisten…

Amadeus
Amadeus
Tratscher
1 Monat 9 Tage
Subventionen und Steuergutschriften sind daran geknüpft, dass Unternehmen US-Produkte verwenden oder selbst in den USA produzieren !!!!!! Die EU-Staaten sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Ist aber eher schwierig. Die USA ist ein einziger Staat, unterteilt in Bundesstaaten mit großteils eigenen Gesetzen aber mit einem Nationalstolz. Europa besteht aus souveränen Staaten mit unterschiedlichen Interessen, und sind verbunden durch Verträge, die der aufgeblähte EU-Apparat verwalten, erhalten oder sonst was sollte. Doch inzwischen hat sich die EU Kommission wohl teilweise verselbstständigt und führt ein Eigenleben mit allen negativen Eigenschaften die beim herumschmeissen von Milliarden und Billionen von Euros eben entstehen können. Also… Weiterlesen »
Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 9 Tage

Anstatt die USA zu kritisieren sollte die EU ihre Hausaufgaben machen und die europäischen Firmen auch so zu unterstützen!
Wenn viele hiesige Firmen nach Asien und Amerika abwandern, dann gute Nacht Europa!!

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Do regen sich a por Ausländer woll gonz schien auf auf den Forum 😂😂

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Italo…besser “Aufgeregt”, sprich engagiert diskutiert, als nur wie Du, nationalistischen und rassistischen “”Bullshit” verbreiten. Unterstützung für Dein 🟫 “GedankenSCHLECHT” findest Du hier ja reichlich….

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

Jede/r ist AusländerIn, nahezu überall auf der Welt. Ich wünsche Dir ein gesundes 2023 und vielleicht schaffst Du es, irgendwann einmal über deine “Grenzen” hinauszublicken…..

Unioner
Unioner
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Europa ist traditionell seit dem 2.Weltkrieg von den USA abhängig. Und viele europäische Firmen die in den USA produzieren können dort einfach durch das schlechte Bildungssystem und somit fehlende Fachleute keine Qualität erhalten. Allein die unterschiedlichen Standards sind eine Katastrophe. Ein starkes Europa wird leider auch Utopie bleiben. So bleibt es nur noch in Qualität und Forschung zu investieren. Ich habe im Beruf und in der Freizeit kein Produkt aus den USA in Gebrauch. Sorry Harley Driver aber ich fahre lieber als das ich reparie
re.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 7 Tage

Schau mal nochmals GENAU nach. Denn irgendwo wirst auch Du, privat oder beruflich IT verwenden, welche mit Programmen aus dem US amerikanischen Silicon Valley oä. “arbeitet”…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 6 Tage

Hast du deinen Beitrag von einem Android-Gerät, einem Iphone, einem Apple oder Windows-Rechner aus geschrieben? Dann ist deine Behauptung bereits falsch.

Oder hast du gar ein europäisches Betriebssystem und einen europäischen Browser verwendet?

(Die Komponenten im Rechner sind sowieso ein eigenes Paar Schuhe. Selbst falls alle woanders produziert wurden, fließen Patentabgaben in die USA).

Verwendest du Öl für irgendwas? Da international Öl nur in Dollar gehandelt werden kann, müssen dafür Dollar eingekauft werden, daran verdienen die USA. Die Euro-Ölbörse, die kurz vor dem Golfkrieg im Gespräch war, war danach kein Thema mehr.

wpDiscuz