Lindner: Fracking unter ökologischen Voraussetzungen verantwortbar

Deutscher Finanzminister wirbt für Frackinggas

Sonntag, 30. Oktober 2022 | 12:07 Uhr

Deutschlands Finanzminister Christian Lindner (FDP) hat angesichts der Energiekrise erneut für einen schnellen Einstieg in die Erdgasförderung in Deutschland durch das sogenannte Fracking geworben. “Wir haben in Deutschland erhebliche Gasvorkommen, die gewonnen werden können, ohne das Trinkwasser zu gefährden”, sagte der FDP-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntag).

“Die Förderung ist auch unter ökologischen Voraussetzungen verantwortbar.” Lindner forderte: “Wir müssen rasch an die Förderung herangehen”.

Er sei zuversichtlich, dass Deutschland in wenigen Jahren einen relativ großen Bedarf aus heimischen Gasquellen decken könnte, sagte Lindner. “Es ist ratsam, das zu tun, wenn man sich die Entwicklung auf der Welt anschaut.” Es sei nicht verantwortbar, aus ideologischen Gründen auf Fracking zu verzichten, fügte er hinzu.

Bei der Fördermethode Fracking wird Gas oder Öl mit Hilfe von Druck und Flüssigkeiten aus Gesteinsschichten herausgeholt, was Gefahren für die Umwelt birgt. Einige Experten halten die inzwischen verwendete Methode jedoch für verantwortbar. Kritik gibt es auch an der Verflüssigung durch starkes Abkühlen, weil dies nach Angaben von Umweltschützern bis zu 25 Prozent des Energiegehalts des Gases kostet.

Lindner hat sich bereits zuvor für die Fördermethode ausgesprochen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) lehnen einen Einstieg ins Fracking dagegen ab. Scholz etwa sagte der “Welt am Sonntag” vergangene Woche: “Frühere Bundesregierungen haben diese Vorhaben geprüft. Der Widerstand vor Ort war so groß, dass sie nie verwirklicht wurden.” Fracking sei in Deutschland auch nicht notwendig, sagte Scholz.

Mit der Fracking-Methode fördern vor allem die USA, aber auch Kanada in großem Stil früher unzugängliche Erdgasvorkommen. Studien zufolge hat der Fracking-Boom einen großen Anteil an der zuletzt stark gestiegenen Methan-Konzentration in der Atmosphäre. In den ersten 20 Jahren hat Methan (CH4) eine rund 80 Mal stärkere Treibhausgas-Wirkung als Kohlendioxid (CO2).

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Deutscher Finanzminister wirbt für Frackinggas"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
28 Tage 16 h

Der ist von Vorgestern und zerstört unseren Planeten für Geld.

genau
genau
Kinig
28 Tage 14 h

Willst du lieber die Wirtschaft an die Wand fahren und frieren??? Also ich nicht!

Faktenchecker
28 Tage 13 h

Willst du lieber die Erde an die Wand fahren und schwitzen??? Also ich nicht!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

Faktenchecker wohl ein Landesangestellter. Wegen dem Fräcking fährt niemand die Welt an die Wand. Wekche CO2 Bilanz weisst wohl der Krieg auf? Mehr als dir Wirtschaft, nur Krieg kostet Menschenleben.

mermer
mermer
Grünschnabel
28 Tage 13 h

Deutschland sollte aus solidarität mit italien die im eigenen land produzierte energie exportieren und aus solidarität mit kiew kein russisches gas und öl importieren.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@mermer….aus Solidarität🤣 zu Italien🙈 ? Und möglichst noch kostenlos😉 ? Erinnert mich irgendwie an die glorreiche Idee💡, die lästigen deutschen “Touris” sollen gefälligst wegbleiben, aber aus “Solidarität🤣” das Geld überweisen…..

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Ihr Deutschen habt ja kein Geld, alles auf Raten!!!!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
28 Tage 5 h

@Spiegel.. wer viel Geld und das intelligent !! angelegt hat, finanziert besser “billig” über günstige Kredite und zahlt mit niedrigen Zinsen in Raten, als das eigene Kapital zu verbrauchen. Da Du das anscheinend nicht weißt, gehörst Du wahrscheinlich zu Denjenigen, die nicht in Raten zahlen können, weil sie von den Banken keine Kredite bekommen. Die wollen für gewöhnlich Sicherheiten in Form von Geldguthaben, Betrieben, Grund und Boden oder bezahlten Immobilien etc…..

MH2104
MH2104
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Mermer, und andersrum? Nettozahler sollten sich gegenseitig nicht so in die Pfanne hauen…

MH2104
MH2104
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Dieser Umstand ist uns völlig neu…

mermer
mermer
Grünschnabel
27 Tage 20 h

@Rudolfo ja so stelle ich mir das vor; sie liefern uns energie und geld und dafür dürfen sie frieren. Auch während der griechenlandkriese haben die deutschen den gürtel enger geschnallt und lieber als den eigenen leuten, z.b. den hochwasseropfern zu helfen, schickt man millionen von euros in die ukraine. Aus diesem grund dürfen sie aus links grüner solidarität gerne frieren und ihre letztn resursen verschenken

Zugspitze947
26 Tage 18 h

Spiegel,wenn Italia nur 10 % Davon hätte wären sie glorreich gesegnet 🙂

Zugspitze947
26 Tage 18 h

memer : Du hast wohl gar KEINE Ahnung ! Die Hochwasseropfer wurden mit 30 Milliarden PLUS die Versicherungssummen entschädigt ! Also bleib bei der Wahrheit oder halt die Kl…e 🙁

traktor
traktor
Kinig
28 Tage 16 h

super sache….. dieses gas gilt es umweltschonend zu fördern und die europäische versorgungssicherheit und wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen! der russe soll auf seinem gas sitzen bleiben….dasurch kann die inflation gebremst werden und die sparer verlieren ihr geld nicht mehr …

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 13 h

In den USA hat man diese Art der Förderung fast genau mit deinen Worten beworben. Am Ende kam bei den Menschen die da wohnen Gas aus den Wasserhähnen in der Küche.
Traktor, eunmal, nur ein einziges Mal würde uch mir wünschen, dass du informiert bist!
In den USA sagten sie vorher auch, alles top ..!

traktor
traktor
Kinig
27 Tage 15 h

@N. G.
jaaaaa super mister oberschlau….. wir kaufen das fracking gas amerika und beiten amerika aus anstatt unseren boden….. herr lass hirn vom himmel fallen

MH2104
MH2104
Grünschnabel
28 Tage 13 h

Genau so schaut es aus. Man kann in D nicht auf oberöko machen und woanders fracking gas kaufen. Wir müssen dieses Gas selber fördern, technisch möglich. Schluss mit der Doppelmoral…

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 11 h

Was woanders jahrzehntelang für Probleme gesorgt hat, muss hier ja klappen!

brunner
brunner
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

Alle deutschen Politiker blind USA gesteuert…..nur weiter so….die Amis lachen sich ins Fäustchen…wollten ja schon Sanktionen gegen D wegen Nordstream….wahre Freunde eben…

wpDiscuz