Im Spargeldreieck steht bis Ende Mai alles im Zeichen des königlichen Gemüse

Die Terlaner Spargelzeit ist eröffnet

Mittwoch, 01. April 2015 | 14:08 Uhr

Terlan – In den Monaten April und Mai laden zehn Gastbetriebe im Spargeldreieck Terlan, Vilpian und Siebeneich zum 32. Mal zur Terlaner Spargelzeit.

Gäste aus nah und fern schätzen die herzhaften Spargelgerichte, welche die Terlaner Spargelwirte alljährlich kreieren. So frisch kommt Spargel sonst nicht leicht auf den Tisch: frühmorgens wird der Margarete Spargel von den Bauern gestochen und bereits mittags wird er zu raffinerten Spargelgerichten verarbeitet. Verbunden mit dem vorzüglichen Spargelwein, einem Sauvignon der Kellerei Terlan, lassen sich in den zehn Spargelbetrieben angenehme Stunden erleben.

Standesgemäß eröffnet wurde die Terlaner Spargelzeit heute mit der Eröffnungsfeier auf dem Terlaner Festplatz. Miss Südtirol Petra Colafati und Weltmeister in Snowboard Roland Fischnaller glänzten beim Promi-Kochduell mit vorzüglichen Spargelkreationen. Die Juroren Spargelkönigin Ursula Höller, HGV-Präsident Manfred Pinzger, Präsidentin des Tourismusverein Terlan Lisi Visintainer und Publikumsjurorin Rosi Pfanzelter stellten den beiden ein hervorragendes Zeugnis aus. Die Spargelwirte aus dem Spargeldreieck Terlan, Vilpian und Siebeneich verwöhnten die zahlreichen Gäste mit Spargelgerichten. Unter den Gästen waren Bürgermeister Klaus Runer, Gemeindereferent Franz Blaas, Landesrat Arnold Schuler und Landtagsabgeordneter Sigmar Stocker. Beim traditionellen Spargelanstich zeigten unter anderem der Obmann der Kellerei Terlan Georg Höller sein Können und Andreas Sparer, HGV-Ortsobmann eröffnete im Anschluss die schönste Jahreszeit, die Spargelzeit.

Begleitet wird die Spargelzeit von zahlreichen Veranstaltungen rund um den Spargel und darüber hinaus. Die kulinarischen Spargelwanderungen sind sehr beliebt und finden auch in diesem Jahr wieder statt. Am Pfingstmontag laden die Spargelwirte zu „Mit dem Radel zum Spargel“; eine Radtour von Siebeneich bis Vilpian mit drei kulinarischen Stationen. Heuer neu ist die „Gesellige Kutschenfahrt durch das Spargeldreieck“, eine ganztägige Vergnügungsfahrt mit zehn Etappen.

Die Terlaner Spargelzeit hat sich in den Jahren zu einer bewährten Zusammenarbeit entwickelt, die Frische und Authentizität garantiert.

Ein kleiner Kreislauf, der weiterwächst und Unterstützung erfährt: für die Spargelzeit  haben sich heuer geschätzte Partner gefunden, welche die Zusammenarbeit sehr schätzen und gleichsam durch die eigene Qualität und Firmenphilosophie bestens zum Terlaner Spargel passen. Die Unternehmen „Mein Beck“, „Kaffee Meinl“ und „Südtirol Orchidee“ unterstützen die Terlaner Spargelzeit, eine Initiative der HGV-Ortsgruppe Terlan in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Terlan, mit Unterstützung der Gemeinde Terlan, der Raiffeisenkasse Terlan.

Andreas Sparer, Obmann der HGV-Ortsgruppe Terlan sagt:“ Wir freuen uns darauf, alle Feinschmecker schon bald in unserer Spargelhochburg zu begrüßen. Wir leben die fünfte Jahreszeit, die Terlaner Spargelzeit: ein Synonym für Frische und Geschmack.“

Die zehn teilnehmenden Betriebe:

Restaurant Kuhn

Siebeneich, Tel. 0471 181 12 14

Ruhetag: Montag

Restaurant Patauner

Siebeneich, Tel. 0471 918 502

Ruhetag: Donnerstag

Restaurant Oberspeiser

Terlan, Tel. 0471 257 150

Kein Ruhetag

Restaurant Gaudi

Terlan, Tel. 0471 257 305

Ruhetag: Montag

Buschenschank Oberlegar

Terlan, Tel. 334 318 95 20

Ruhetag: Dienstag

Restaurant Oberhauser

Terlan, Tel. 0471 257 121

Ruhetag: Mittwoch

Restaurant Schützenwirt

Terlan, Tel. 0471 257 146

Ruhetag: Dienstag

Restaurant Weingarten

Terlan, Tel. 0471 257 174

Kein Ruhetag

Restaurant Waldinger

Vilpian, Tel. 0471 678 956

Ruhetag: Montag

Restaurant Sparerhof

Vilpian, Tel. 0471 678 671

Kein Ruhetag

Alle Informationen rund um die Spargelzeit in Terlan unter www.spargelwirte.it

Von: ©lu

Bezirk: Bozen