Disney+ ist der Streaming-Anbieter des Konzerns

Disney plant Einstellungsstopp und Entlassungen

Samstag, 12. November 2022 | 00:06 Uhr

Der US-Medienriese Walt Disney plant nach enttäuschenden Quartalszahlen einen Einstellungsstopp. Zudem sollen zwecks Kostenkontrolle einige Mitarbeiter entlassen werden, wie aus einem Memorandum hervorgeht, das Reuters am Freitag einsehen konnte. Konkrete Zahlen wurden darin zunächst nicht genannt. Die jüngsten Quartalsergebnisse waren hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben.

Die Investitionskosten für den Aufbau des Streaming-Geschäfts schlugen dabei negativ zu Buche. Der Nettogewinn aus fortgeführten Aktivitäten stieg nur um ein Prozent auf 162 Millionen Dollar.

Angesichts eines drohenden Konjunkturabschwungs streichen derzeit auch andere US-Unternehmen Stellen. Die Facebook-Mutter Meta hatte am Mittwoch als Teil eines Sparprogramms die Streichung von etwa drei Prozent der Arbeitsplätze angekündigt, insgesamt etwa 11.000 Stellen.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Disney plant Einstellungsstopp und Entlassungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
16 Tage 12 h

Hoppala! Hat man zu viel”Woke-Zeug” produzieriert und den Zuschauern gefällts nicht ? 🤔

wpDiscuz