Erlebnis und Genuss beim Südtiroler Milchfestival in Sarnthein

Ein Fest für die Familie

Samstag, 30. Juli 2022 | 16:14 Uhr

Sarnthein – Joghurt, Mozzarella, Käse und Butter oder Milch pur: Das „weiße Gold“ in allen seinen Formen steht im Mittelpunkt des Südtiroler Milchfestivals in Sarnthein, das heute eröffnet wurde. Auch morgen Sonntag, 31. Juli 2022 gibt es dort Gelegenheit, Milch und Südtiroler Milchprodukte zu erleben und zu genießen.

Den Besucherinnen und Besuchern des Milchfestivals wird im Dorfzentrum von Sarnthein von 10.00 bis 18.00 Uhr auf unterhaltsame und genussvolle Art und Weise vermittelt, dass die Milchprodukte mit Qualitätszeichen Südtirol nicht nur schmecken, sondern auch ein wichtiger Baustein einer gesunden Ernährung sind.

Fünf Produktwelten bieten viel Information zur Südtiroler Milchwirtschaft und zu den Milchprodukten. Joghurt, Skyr, Mozzarella, Käse und Butter können verkostet werden. Die Gäste erfahren viel Wissenswertes über Herstellung, Lagerung, Inhaltsstoffe und Verwendung der Produkte in der Küche. Den Käsern kann bei der Herstellung von Mozzarella und Käse über die Schulter geschaut werden. Ein Stand verkauft die verschiedenen Köstlichkeiten aller Milchhöfe.

Ein Milchparcours, der den Weg der Milch „vom Gras ins Glas“ aufzeigt, eine betreute Kinderwiese und Bastelecke, eine Pizza-Backstube für Kinder, Musik und Tanz, eine Milchlounge und lokale kulinarische Spezialitäten, angeboten von der Sarntaler Bauernjugend sind weitere Programmpunkte. Die Bar- und Gastronomiebetriebe in Sarnthein bieten an beiden Eventtagen spezielle Milchgerichte an.

Ein Gewinnspiel rundet die Veranstaltung ab: Durch das Festivalgelände zieht sich ein Parcours mit verschiedenen Stationen und Fragen. Wer die Gewinnspielkarte richtig ausfüllt, nimmt an der Verlosung von Geschenkkörben mit Südtiroler Spezialitäten teil.

„Die Milch ist für die Berglandwirtschaft die wichtigste Einnahmequelle. Wenn die Kunden zu einem Südtiroler Milchprodukt greifen, ist das für die Landwirte die beste Anerkennung ihrer Leistungen. Gleichzeitig tut man sich selbst Gutes“, sagt der Obmann-Stellvertreter des Sennereiverbandes Südtirol, Georg Egger. „Den Bäuerinnen und Bauern haben wir nicht nur zu verdanken, dass wir tagtäglich die köstliche und hochwertige Südtiroler Milch genießen dürfen. Sie sind es auch, die mit ihrer Arbeit die Vielfalt unserer Landschaft erhalten.“

Knapp 4.400 Bäuerinnen und Bauern arbeiten täglich für den Rohstoff Milch. Der Milchsektor beschäftigt knapp 1.000 Angestellte und erwirtschaftet in den neun Genossenschaften einen Umsatz von 490 Millionen Euro jährlich.

Darauf, dass gerade die bäuerliche Berglandwirtschaft vor allem für die Pflege und Gestaltung der Landschaft so wichtig ist, weist Stephan Wenger, Direktor Agrar in IDM Südtirol, hin. Er fügt hinzu: „Zudem bereichern die hochwertigen heimischen Milchprodukte die lokale Gastronomie und leisten so einen wertvollen Beitrag für die Einzigartigkeit der Urlaubsdestination Südtirol.“

Der Raiffeisenverband Südtirol unterstützt als Sponsor das Milchfestival zum wiederholten Male. Das Festival findet als „Green Event“ statt. Die Veranstaltung ist nach Kriterien der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes geplant und organisiert. Die gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln leistet einen Beitrag zur Reduzierung des Individualverkehrs.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Ein Fest für die Familie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kinig
16 Tage 11 h

…… Der Milchsektor beschäftigt knapp 1.000 Angestellte und erwirtschaftet in den neun Genossenschaften einen Umsatz von 490 Millionen Euro jährlich.
Plus die 300 € pro Kuh ? 😃😃😁

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 11 h

…nebenbei ist Kuhmilch für Menschen nicht bekömmlich…

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

@Doolin
Stimmt nur teilweise,manche Menschen vertragen sie ohne weiteres!😉

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Storch24…. Umsatz der Genossenschaften gleichsetzen mit an die Bauern ausgezahlten Milchpreisen…. und dem was nach Abzug der Betriebskosten am Bauernhof übrig bleibt…..naja, würde vorschlagen, ein paar betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufzufrischen……

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Doolin….nicht bekömmlich für einige eventuell, …was ist mit Käse, Yoghurt, Mozzarella, Lattella, Skyr, Sahne, usw….. alles ungesund so wie Fleisch, Wein, Bier, Tabak, usw…

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Doolin….nicht bekömmlich für einige eventuell, …was ist mit Käse, Yoghurt, Mozzarella, Lattella, Skyr, Sahne, usw….. alles ungesund so wie Fleisch, Wein, Bier, Tabak, usw…

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

@Doolin
Stimmt nur teilweise!Sehr viele Menschen vertragen sie problemlos,anscheinend soll die Verträglichkeit mit den vererbten Genen zusammenhängen….🤔

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 12 h

@Roby74
…im Prinzip ist Kuhmilch für Kälber…

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@Doolin
Es gibt davon aber auch zweibeinige und aufrecht laufende!😜😝😆😁

Hustinettenbaer
15 Tage 12 h

Hm, da war doch kürzlich eine Doku zum Thema Milchverträglichkeit und Evolution.
Find ich jetzt gerade nicht, aber der Artikel ist auch gut:
https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/ueberraschende-geschichte-der-milchvertraeglichkeit/

Kinig
16 Tage 9 h

Ziegenmilch im Kindesalter , bewahrt von Osteoporose im hohen Alter !

wpDiscuz