Fachmesse für Skiverleihe und Servicedienstleister im Wintersport

Eröffnung der 15. Auflage der Prowinter

Donnerstag, 09. April 2015 | 15:31 Uhr

Bozen – Heute Vormittag wurde die 15. Auflage der Wintersport-Fachmesse Prowinter in Anwesenheit vieler Ehrengäste aus den Bereichen Politik und Sport feierlich eröffnet. Noch bis Samstag 11. April treffen sich Unternehmen und Mitarbeiter der Wintersportbranche mit Experten und Freunden des Skisports für einen dreitägigen Austausch der aktuellsten Neuheiten und Trends der kommenden Wintersaison auf der einzigen B2B-Plattform für Skiverleihe und Servicedienstleister im Wintersport.

Den traditionellen Banddurchschnitt zur offiziellen Eröffnung der Prowinter nahmen der Vizepräsident der Messe Bozen, Arrigo Simoni, der Bürgermeister von Bozen, Luigi Spagnolli, Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Präsident der FISI, Flavio Roda, vor. Letzterer meinte in seinen Grußworten: „Dank dieser Messe Prowinter in Bozen bietet sich uns die große Gelegenheit die Weltcup- und Weltmeisterschaftssaison abzuschließen und unsere erfolgreichsten Athleten auszuzeichnen. Dies ist ein wichtiger Moment für unsere Sportler, die sich diesen Saisonhöhepunkt verdient haben und hier mit ihren Fans in Kontakt treten können. Besonderer Dank gilt den verschiedenen Heeressportgruppen, die unsere Athleten tatkräftig unterstützen.” Ähnlich äußerte sich auch Landeshauptmann Kompatscher, der seiner Freude über das Messe-Großereignis Ausdruck verlieh.

Unmittelbar danach folgte eine Modenschau der Kalterer Firma Vist mit der neuesten Wintersportbekleidung und den dazugehörigen Wintersportartikeln. Direkt anschließend wurden die Diplome an die frisch gebackenen Ski-, Snowboard- und Langlauflehrer durch die Landesberufskammer der Skilehrer in Südtirol und das Ressort für Tourismus der Südtiroler Landesverwaltung übergeben.

Prowinter bietet alles, was Wintersportlerherzen höher schlagen lässt: Von klassischer Bekleidung für die verschiedenen Wintersportarten über Rennkleidung und Thermobekleidung, Ausrüstung und Zubehör bis hin zu Sicherheits- und Survivalausrüstung und natürlich allen Neuheiten aus dem Bereich Kundenservice besonders für Skiverleihe. Ein Schwerpunkt sind dieses Jahr das Skitourengehen und Freeride. Insgesamt werden über 220 Aussteller ihre Produkte vorstellen.

Der Trend geht zweifelsohne in Richtung Farbe, Multifunktionalität, individuelle Gestaltung, Leichtigkeit, Effizienz und Sicherheit. Neben den neuen Anforderungen an die Ästhetik bei Bekleidung und Ausrüstung, die stark in Richtung Farbe gehen, bemühen sich Unternehmen heute intensiv um Innovation, die den eigentlichen Mehrwert und einen Alleinstellungsfaktor ausmacht. Besonders rasche Entwicklungen gibt es bei neuen Stoffen und Geweben, die immer stärker auf Wärmeregelung und Nachhaltigkeit abzielen, aber auch bei den Materialien, die Leichtigkeit, Flexibilität, Festigkeit und Funktionalität vereinen und so ein ungetrübtes Erlebnis beim Pistenskilauf sowie beim Fahren abseits der Pisten gewährleisten.

Wintersportlern stehen heute unzählige Unterhaltungsgeräte zur Verfügung – man denke nur an kabellose Lösungen zum Musikhören – aber auch verschiedenste Tools, um ihre Erfahrungen mit Anderen zu teilen, die eigenen Körperreaktionen zu kontrollieren oder die eigene Leistung zu messen. Mehr noch: Heute können diese Leistungen sogar durch eigene Kleidung verbessert werden, die die natürliche Muskelkontraktion des Sportlers durch elektrische Impulse verstärkt.

Doch damit nicht genug. Unzählige Apps bieten heute Zugang zu unendlich vielen Informationen für Skifahrer, von Streckenbeschreibungen über die Lokalisierung anderer Nutzer bis hin zu Informationen über Wetter und Sicherheit. Und wer sich noch nicht ganz auf die Piste wagt, kann seine Fähigkeiten zunächst mit Simulatoren testen, die genau das reproduzieren, was auf der Piste geschieht.

Gerade in einer Branche, die sich so schnell und intensiv weiterentwickelt wie der Wintersport und die Sicherheit auf den Pisten, bestätigt Prowinter einmal mehr seine herausragende Position als B2B-Plattform für Experten und als einmalige Gelegenheit für einen Blick auf die aktuellsten Neuheiten und Akteure.

PROWINTER 2015
Termin: noch bis zum Samstag 11. April 2015
Öffnungszeiten: heute und Freitag von 9.00-18.00 Uhr
Samstag von 9.00-17.00 Uhr
Eintritt: nur für Fachbesucher
Eintrittspreise: 15 Euro bzw. acht Euro bei Online-Voranmeldung
Informationen: www.prowinter.it/de

Von: ©mk

Bezirk: Bozen