Der Bedarf ist groß

Eröffnung einer Tafel in Mühlbach

Dienstag, 12. Juli 2022 | 17:18 Uhr

Mühlbach – Am Freitag, den 8. Juli eröffnete die Vinzenzgemeinschaft in Mühlbach in der Mühlgasse eine Tafel, bei der Menschen mit geringem Einkommen Lebensmittel erhalten können. Diese werden bei den Geschäften eingesammelt, auch Firmen steuern bei und monatlich kommen Lebensmittel von der „LandesTafel – banco alimentare“.

Jeden Dienstag und Freitag von 7.30 bis 8.30 Uhr werden dort die Lebensmittel weitergegeben. Die Koordinierung hat Armin Mutschlechner inne, der sich unermüdlich für das Funktionieren der Tafel einsetzt. Die Organisatoren bedanken sich bei ihm recht herzlich.

Armin Mutschlechner und seine Mitarbeiterinnen zeigten sich erfreut, dass die Eröffnung ermöglicht wurde, und ersuchen weitere Freiwillige. Anschließend bedankte sich der Präsident der Vinzenzgemeinschaft Josef A. Haspinger für die Vorarbeiten und die Unterstützung der Gemeinde Mühlbach und freute sich, dass aus allen Nachbargemeinen politische Vertreter erschienen waren.

So war bei der Eröffnungsfeier auch der Bürgermeister von Rodeneck, Helmut Achmüller, anwesend, der diesen Dienst als notwendig und vorbildlich bezeichnete und der Vinzenzgemeinschaft jegliche Unterstützung zusagte. Anwesend waren auch die Referenten der Gemeinde Natz-Schabs, Mühlbach und Vintl.

Landesrätin a.D. Dr. Martha Stocker, die Koordinatorin der Tafeln in der Vinzenzgemein schaft, wies auf die zukünftigen Aufgaben der Tafeln hin, besonders wenn die Krisen anhalten und sich die Lebensmittel dadurch weiter verteuern. Zum Abschluss der Eröffnung segnete Pfarrer Hugo Senoner die Tafel in Mühlbach und wünschte ihr eine erfolgreiche Zukunft.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz