Vorsicht vor Frantic Flocker: Der greift nun auch Android-TVs an

Erpressungs-Trojaner befällt auch Android-TVs

Donnerstag, 23. Juni 2016 | 18:00 Uhr

Auf Windows-Computern und Android-Smartphones ist erpresserische Schadsoftware (Ransomware) zum Dauerproblem geworden. Nun hat es der erste Android-Trojaner auch auf Fernseher geschafft, die mit dem Google-Betriebssystem laufen, warnen IT-Experten.

Der Schädling namens Frantic Locker (Flocker) gelangt über manipulierte Webseiten auf Android-TVs und sperrt das Gerät mit einem Lockscreen, auf dem fiktive Strafverfolgungsbehörden angeblich begangene Straftaten des Besitzers anprangern.

Um den Nutzer weiter einzuschüchtern und zum Zahlen einer "Strafe" – etwa in Gestalt von iTunes-Geschenkkarten – zu bewegen, prangen auf dem Sperrbildschirm auch persönliche Informationen wie die IP-Adresse oder Fotos, die der Schädling auf dem Gerät gefunden hat. Betroffene sollten diese Lösegeld-Forderungen keinesfalls erfüllen und sich zum Entfernen des Schädlings sofort an den TV-Hersteller wenden, raten die Experten.

Von: apa