Markt am letzten Samstag im September

Es ist wieder „Micheli-Markt“

Donnerstag, 22. September 2022 | 15:06 Uhr

Martell – Es ist wieder so weit: Im Martelltal wird am kommenden Samstag, 24. September, wieder der traditionelle Jahrmarkt, der „Micheli-Markt“ im vollen Umfang und ohne Einschränkungen stattfinden.

Der für gewöhnlich jährlich stattfindende Markt in der Marteller Freizeitanlage Trattla lockt seit jeher Gäste aus Nah und Fern an. Für Groß und Klein gibt es hier allerhand. Typische lokale Produkte, traditionelle Marteller Köstlichkeiten und vieles mehr gibt es hier zu erwerben. Die Musikkapelle Martell sorgt für Speis und Trank. Ob für den Einkauf, um zu feilschen, oder einfach nur ein „Glasl“ zu trinken – ein Besuch hier lohnt sich für alle.

Der Markt wurde früher stets am Weihfest des heiligen Erzengel Michael, am 29. September, abgehalten. Mittlerweile findet der Markt am letzten Samstag im September statt. In den 1920er Jahren ging das Markttreiben noch im Dorf in Martell über die Bühne, in den 1930er Jahren in Bad Salt, später auch bei der alten Thairmühl. Am 28. September war das Vieh vom Berg getrieben worden, am 29. September, am Tag des Marktes, wurden die Hirten früher für ihre Tiere ausbezahlt.
Treffpunkt für alle

Heute ist der traditionelle Markt ein Treffpunkt für ganze Familien, Einheimische und auch Touristen. Er ist ein Spektakel, der den Charme früherer Jahre stets bewahrt hat. Auch die Wetterprognosen sind – Stand heute – vielversprechend. So dürfte es am Samstagvormittag laut Landeswetterdienst einen Wechsel aus Wolken und Sonne geben, Gewitter sind unwahrscheinlich.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz