Es geht um die vorinstallierte Google-Suche-App

EU geht gegen Googles Geschäftspraktiken bei Android vor

Sonntag, 02. Oktober 2016 | 13:14 Uhr

Die Wettbewerbshüter der Europäischen Union gehen offenbar gegen Geschäftspraktiken von Google bei seinem Handy-Betriebssystem Android vor. Dem US-Konzern solle untersagt werden, Smartphone-Hersteller finanziell dafür zu belohnen, dass sie Google Search als einzige Such-App vorinstallieren, heißt es in einem 150-seitigen Schreiben. Hintergrund sei eine Beschwerde der Lobbygruppe FairSearch.

Da die Praxis im Jänner 2011 begonnen habe und immer noch andauere, könnte eine hohe Strafe verhängt werden, hieß es weiter. Stellungnahmen der EU-Kommission und Googles lagen am Samstag zunächst nicht vor.

Von: APA/ag.