Innovation und neue Technologien standen im Mittelpunkt

“EU in Südtirol”: Viel Zuspruch für Projektmesse ­

Samstag, 23. Oktober 2021 | 16:54 Uhr

Bozen – Von Brotweg über Kräutergold und Pinot Blanc Laimburg bis hin zum Sozialprojekt Sonnenstrahl: Was die Europäische Union in Südtirol bewegt hat, zeigte gestern und heute (23. Oktober) die Projektmesse “EU in my Region” im NOI Techpark in Bozen Süd. Zahlreiche Interessierte statteten der von der Dienststelle Europe Direct Südtirol, der Landesabteilung Europa und der Abteilung Landwirtschaft veranstalteten Projektschau einen Besuch ab.

Am heutigen Vormittag hat Landeshauptmann Arno Kompatscher, der in der Landesregierung auch für Europa und die Außenbeziehungen zuständig ist, die Projektmesse. Mit der Direktorin der Europa-Abteilung des Landes, Martha Gärber, besichtigte er die verschiedenen Stände, an denen insgesamt 23 Innovationsprojekte vorgestellt wurden, die über EU-Fonds EFRE, ESF, ELER und Interreg Italien-Österreich sowie Interreg Italien-Schweiz finanziert worden sind. Präsentiert wurden beispielsweise Maschinen zur Herstellung und Vermarktung von Bio-Kräuter-Nudeln, das “Maker Space” – eine Werkstatt für Pioniere, Ausbildungen im Bereich der sozialen Netzwerke, die Entwicklung von Versorgungsmodellen für Senioren in peripheren Grenzregionen und die Förderung von inklusivem Tourismus in Südtirol.

“Die Projektmesse zeigt sehr anschaulich, was Europa auf lokaler Ebene bewirkt”, sagte Landeshauptmann Kompatscher. Die Projektmesse sei ein Schaufenster sehr unterschiedlicher Projekte, die über europäischen Strukturfonds finanziert worden sind. Dieses Schaufenster möge die Kreativität und den Pioniergeist anregen, damit Südtirol auch in Zukunft bei Innovation und neuen Technologien mitreden könne, sagte Landeshauptmann Kompatscher.

Die Projektmesse “EU in my Region” war am Freitagvormittag durch den EU-Programm-Manager Jerome Boehm von der Generaldirektion Regionalpolitik der Europäischen Kommission und den Landesressortdirektor für Europa, Innovation, Forschung und Kommunikation, Ulrich Stofner, eröffnet worden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“EU in Südtirol”: Viel Zuspruch für Projektmesse ­"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Weiter so 👍 

wpDiscuz