Stabilitätspakt soll ab 2024 wieder greifen

Euro-Finanzminister diskutieren Reform der Schuldenregeln

Montag, 05. Dezember 2022 | 07:16 Uhr

Die Finanzminister der Euro-Länder beraten am Montag über die geplante Reform der gemeinsamen Schuldenregeln (16.30 Uhr). Die EU-Kommission hatte Anfang November vorgeschlagen, den Stabilitäts- und Wachstumspakt “einfacher und transparenter” zu machen. Dafür sollen die Mitgliedsländer für den Schuldenabbau unter anderem mehr Zeit erhalten. Wegen der Corona-Pandemie ist der sogenannte Stabilitätspakt derzeit ausgesetzt, er soll ab 2024 aber wieder greifen.

Zudem wählen die Finanzminister der Euro-Länder ihren Vorsitzenden. Einziger Kandidat ist der Ire Paschal Donohoe. Er steht der sogenannten Eurogruppe bereits seit knapp zweieinhalb Jahren vor und kandidiert für eine zweite Amtszeit.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Euro-Finanzminister diskutieren Reform der Schuldenregeln"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 27 Tage

…vielleicht regeln sie meine Schulden ah…
😆

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Super, dann haben unsere Enkelkinder von den Schulden unserer Väter und den Unsrigen auch noch was!
Ein Hoch auf unser dekadentes Leben!

wpDiscuz