Gegenmaßnahmen könnten binnen weniger Tage eingeleitet werden

Europa laut Juncker in “Kampfstimmung” gegen Protektionismus

Freitag, 07. Juli 2017 | 12:06 Uhr

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat vor Beginn des G-20-Gipfels in Hamburg am Freitag neuerlich die USA vor Schutzmaßnahmen bei Stahlimporten gewarnt. Ohne Amerika namentlich zu nennen sagte Juncker, sollte es dazu kommen, “werden wir mit Gegenmaßnahmen reagieren. Innerhalb weniger Tage, da brauchen wir keine zwei Monate”.

Jedenfalls “sind wir in gehobener Kampfstimmung”, sagte Juncker. Heute sei keinesfalls der “Moment gekommen, wo man zu simplen Mitteln des Protektionismus zurückkehren darf”. Dies wäre der “absolut falsche Weg”. Notwendig sei im Gegenteil ein resolutes Zugehen aufeinander. Juncker führte dabei die politische Einigung vom Vortag mit Japan über ein Freihandelsabkommen mit der EU an. “Das ermöglicht uns, unsere Exporte nach Japan um ein Drittel nach oben zu schrauben. Das geschieht ohne Abstriche und unter Wahrung aller relevanten europäischen Interessensgebiete wie Arbeit, Umwelt oder Datenschutz.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz