Kostenlose Schulungskurse zum Umgang mit chronischen Krankheiten

“Evviva”: Lebensqualität auch mit chronischer Erkrankung

Dienstag, 29. September 2015 | 14:41 Uhr

Bozen – Dank dem Projekt “Evviva” haben Menschen mit einer oder mehreren chronischen Erkrankungen die Möglichkeit selbst zu lernen, ihre Lebensqualität zu verbessern. Wissen und Erfahrungen mit dem „Selbstmanagement“ gibt ein Schulungsteam weiter, das von Experten der renommierten Stiftung Careum aus Zürich ausgebildet wurde.

Jede "Evviva"-Schulung unterstützt die Kranken, mehr zu ihrem Krankheitsbild zu erfahren – auch dank eines intensiven Austauschs untereinander. Die Schulungsmethode fußt auf den Erwerb einer Reihe von grundlegenden Kenntnissen, die jeder Betroffene im Alltag selbst anwenden kann, wie z.B. Tipps zu regelmäßiger Bewegung, gesunder Ernährung oder der richtige Umgang mit Ängsten, Sorgen oder Rückschlägen.

An jeder Schulung können zwischen zehn und 15 Personen teilnehmen (Patientinnen und Patienten mit chronischen Erkrankungen, deren Angehörige oder Interessierte). Die Schulungen sehen sechs Treffen zu je 2,5 Stunden vor (einmal wöchentlich) und werden von einer bzw. einem Betroffenen und von eigens geschultem Gesundheitspersonal abgehalten. Seit heuer ist die Ausbildung dieser Kursleiterinnen und –leiter, mit Auftrag des Generaldirektors des Sanitätsbetriebes, an die renommierte Careum- Stiftung in Zürich übergeben worden: „Jeder Kursleiter bzw. jede Kursleiterin der Selbstmanagement-Schulungen zu chronischen Erkrankungen verfügt in Zukunft über eine Ausbildung auf höchstem Niveau“, freut sich Generaldirektor Thomas Schael, „die Stiftung Careum ist international führend im Bereich Schulung zu Gesundheits- und Sozialbetreuung durch Innovationen und moderne Entwicklungen.“

Die Initiative, die auf ein 30 Jahre zurückliegendes Projekt des “Patient Education Research Center” der Stanford-Universität in Kalifornien zurückgeht, wurde von der Pflegedirektion des Sanitätsbetriebes ins Leben gerufen und umgesetzt und stellt eine Neuheit im Bereich der territorialen Betreuung dar.

"Evviva" Spezial für Diabetiker

"Evviva-D" nennt sich die Schulung zum Selbstmanagement für Personen mit Diabetes. Zusätzlich zu den „klassischen“ Inhalten, beinhaltet "Evviva-D" auch die Überwachung der Zuckerwerte, Themen zu gesunder Ernährung und die Schulung zum korrekten Lesen von Lebensmittel-Etiketten, außerdem Informationen zu Fußpflege und den Umgang mit diabetischen Folgeerscheinungen.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen